Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ahlbecker Kulturbund zieht beachtliche Bilanz

Ahlbeck Ahlbecker Kulturbund zieht beachtliche Bilanz

Der Verein besteht bereits seit 70 Jahren / Hilde Bradler steht seit nunmehr 25 Jahren an der Spitze

Voriger Artikel
Gesunder Mix beim 10. Usedomer Gesundheitstag
Nächster Artikel
Morsche Baumkrone sorgt für Feuerwehreinsatz

Vorstandsmitglied Horst Rossow dankt der Leiterin Hilde Bradler für ihr 25-jähriges erfolgreiches Wirken.

Quelle: Gert Nitzsche

Ahlbeck. „Eigentlich sollte sie nach dem Rücktritt von Kurt Plath, der seit der Gründung des Vereins vor 70 Jahren den Vorsitz bis 1991 hatte, nur für ein paar Jahre die Führung des Ahlbecker Kulturbundes übernehmen“, so Sprecher Dietrich Schlorff. Doch es kam ganz anders. 72 Mitglieder und Gäste erschienen im Ahlbecker Ostseehotel zur Feierstunde. Dietrich Schlorff erinnerte an langjährige verdienstvolle Mitglieder wie Werner Röpke, Carmen Radlmeier und Helmut Scheel und hob hervor, wie sich gut das Vereinsleben dank vieler interessanter Veranstaltungen entwickelt hat.

Die langjährige Vorsitzende, Hilde Bradler, dankte dem Vorstand, der sie in der 25-jährigen Tätigkeit bestens unterstützt habe. „Wir haben durch Kunst, Kultur, anspruchsvolle Vorträge, vielseitige Informationen und viel Geselligkeit zur Erholung und Entspannung beigetragen. Viele wunderschöne Veranstaltungen, auf die gern zurück geblickt wird, haben die Vereinsmitglieder erlebt. Dazu gehörten Fahrten, Vorträge, Radtouren, Zirkel und vieles Mehr“, zog Hilde Bradler hervor. Hoch erfreut nahmen die Mitglieder eine Geldspende in Höhe von 250 Euro von Vertretern der Gemeinde und des Amtes entgegen – ein Teilerlös der jüngsten Fundsachenversteigerung.

Glückwünsche überbrachten auch Eva Lettner und Karin König von der Arbeiterwohlfahrt. Die „Inselspatzen“ des AWO-Kindergartens erhielten viel Beifall für ihr schönes Programm. Und da war ja auch noch Lothar Schröder, alias Clown Lolo, der oft im Kulturbund begrüßt wurde. Er gab wieder einige Episoden aus seinem riesengroßen Repertoire preis und brachte die Besucher zum Schmunzeln.

25 Jahre an der Spitze des Kulturbundes in Ahlbeck – gibt es dafür ein Erfolgsrezept?, wollte die OZ von Hilde Bradler wissen. „Ich habe schon frühzeitig gern kulturelle Veranstaltungen organisiert.

Und sowohl die Vorstandsmitglieder als auch einzelne Mitglieder unterstützten mich“, lautete die prompte Antwort der Vorsitzenden. „Mir macht es immer noch Spaß und so ist das Vierteljahrhundert wie im Flug vergangen.“

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Thomas Gens will in Schwerin Politik für die Inseln Rügen und Hiddensee machen.

Für die Partei „Achtsame Demokraten“ will der Direktkandidat Thomas Gens in den Landtag von MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.