Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ahlbecks Pokerrunde scheitert an Champion München
Vorpommern Usedom Ahlbecks Pokerrunde scheitert an Champion München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.11.2016

. „Wir haben, wie bei der erstmaligen Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des Deutschen Pokersportbundes Heads Up 2015, erneut das Achtelfinale erreicht. Das ist positiv, die denkbar knappe Niederlage gegen den späteren Deutschen Meister München in der K.o.- Runde, war aber absolut unnötig. Insgesamt konnten wir als jedoch MV gut vertreten und weitere Erfahrungen sammeln“, so die Bilanz des Kapitäns der Ahl-

becker Pokerrunde, Sven Kautermann.

Zum Auftakt gelang in der Vorrunde ein deutlicher 60:40-Erfolg gegen Unicors Berlin. Im letzten Jahr hatte das Seebadteam gegen die Hauptstädter noch mit 30:70 verloren. Gegen das Team der Poker-Bundesliga verloren die Usedomer mit 46:54. Im letzten Spiel galt es, den für das Weiterkommen wichtigen zweiten Platz zu sichern. Hier zeigten die Pokerfüchse von der Insel ihre Klasse und fügten dem Meister von 2014, den Allin Poker aus Hannover, mit 64:36 eine empfindliche Niederlage zu.

Nun ging es im K.o.System weiter. Und zwar gegen „89 Suited Poker München“. Nach der ersten Runde stand es 14:14, der zweite Durchgang ging mit 16:20 verloren, am Ende gab es nach einem 18:18-Unentschieden die denkbar knappe 48:52 Niederlage. „Dieser Gegner war zu schlagen, wir haben doch einige spielerische und taktische Fehler gemacht. Pokern auf diesem Niveau ist eben zu großen Teilen Strategie und Taktik“, gab sich Kautermann ein klein wenig enttäuscht. Denn das Team schied etwas unglücklich aus. Der weitere Verlauf des Finales verdeutlichte, welche Chance die Usedomer vergaben, denn das Münchner Team setzte sich später gegen Arminia Hannover deutlich durch und schlug im Finale auch noch die Poker Bundesliga Mannschaft. „So sind wir gegen den späteren Titelträger ausgeschieden, das wurmt noch zusätzlich“, sagt Teamgefährte Reiner Nowak. „Wir werden unsere Trainingsintensität noch erhöhen“, kündigt Kautermann an.

Die nächsten Aufgaben sind die monatlichen Qualifizierungsturniere innerhalb der Usedomer Teams. Dabei werden die besten vier Einzelspieler gesucht. Sie nehmen an der Deutschen Einzelmeisterschaft in Berlin teil.

Gert Nitzsche

Sozialdemokraten von der Insel mit Landes-SPD-Chef Sellering im Gespräch / Heiße Themen der Region debattiert

25.11.2016
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Rechts vorbei mit Vollgas

Wie sicher leben wir eigentlich hier auf den Straßen der Sonneninsel? Ein abendfüllendes Thema, bei dem sich in Diskussionsrunden inzwischen nahezu jeder lebhaft einbringen kann.

25.11.2016

Verärgerter Greifswalder beschwert sich bei der Apothekerkammer

25.11.2016
Anzeige