Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Alles beruht auf Gegenseitigkeit
Vorpommern Usedom Alles beruht auf Gegenseitigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.04.2017

Lars Petersen (Jahrgang 1965), Polizeibeamter und Bürgermeister von Heringsdorf: „Ich bleibe für den Rest meines Lebens auf jeden Fall hier auf Usedom“, schildert der Bürgermeister der drei Kaiserbäder seine Pläne. Seit 1993 ist er auf Usedom tätig, stammt eigentlich aus dem Nordwesten, kam aber in die grenznahe Gemeinde, nachdem dienstliche Einsätze ihn nach Südafrika und Südamerika geführt hatten. „Danach bewarb ich mich als Polizeiobermeister auf Usedom, weil ich eigentlich nicht nach Winsen wollte“, schaut er zurück. Aus der zunächst festgelegten Befristung von drei Monaten wurden viele Jahre. Und das, obwohl ihm die Insel bei der Anreise via Murchin und Zecheriner Brücke viel größer als erträumt vorkam. Doch die Traumstrände und gleich sehr gute Kontakte zu Dienstkollegen taten das Ihrige. „Bernhard Schulz, einst hier ABV, wurde zu einem meiner besten Freunde.“ Das sagt er auch von Ernst Peter Kaufmann oder Holger Preusche, Männern, die man auf der Insel kennt. Irgendwelche Bösartigkeiten als Wessi sind dem Norddeutschen eigentlich nie begegnet. „Ich hatte keine Berührungsängste und andere mir gegenüber offenbar auch nicht. Es ist doch immer eine Gegenseitigkeit, wie es zwischen Menschen läuft, egal woher sie auch kommen.“ Er ist stolz, seit seinem Amtsantritt als Bürgermeister am 1. Juni 2012 vor allem zahlreiche soziale Projekte hinbekommen zu haben. Als Wessi für die Ossis, wenn man so will. „Das ist vielleicht auch nicht ganz alltäglich.“St. Adler

OZ

Warum reden Ost- und Westdeutsche so oft aneinander vorbei? Als der Autor Olaf Georg Klein, geboren 1955 in Ostberlin, nach der Wende in den Westen ging, war er ...

21.04.2017

Landkreis musste im Vorjahr fast 500 Anzeigen wegen illegaler Entsorgung von Unrat aufnehmen

21.04.2017

Thomas Hummel, Intendant des Usedomer Musikfestivals: „Ich wurde von einem Studienkollegen angesprochen, ob ich nicht auf Usedom eine große Veranstaltung ...

21.04.2017
Anzeige