Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Als Hospizbegleiter bekommt man auch viel zurück“

Wolgast „Als Hospizbegleiter bekommt man auch viel zurück“

Beate Kraut und Elisabeth Jochem aus Zinnowitz gehören zum Team, das Menschen in schweren Lebenslagen hilft

Voriger Artikel
Mann landet nach Lotto-Party in der Klinik
Nächster Artikel
Tierpark empfängt 30 000. Besucher

Sind für den ambulanten Hospizdienst in unserer Region im Einsatz: Elisabeth Jochem, Heike Wendlandt und Beate Kraut (v.l.).

Quelle: Tom Schröter

Wolgast. Etwas von jemandem erhalten, von dem man es am wenigsten erwartet – diese Erfahrung machen Ehrenamtler des ambulanten Hospizdienstes Greifswald-Ostvorpommern.

3026 Stunden im Einsatz

133 Sterbebegleitungen als Unterstützung für die Betroffenen und für die Angehörigen haben im vorigen Jahr im Bereich des ambulanten Hospizdienstes Greifswald-Ostvorpommern stattgefunden (Vorjahr: 125).Die Ehrenamtler waren insgesamt 3026 Stunden (Vorjahr: 2230) im Einsatz. Der Dienst hat Ehrenamtliche im gesamten Landkreis Vorpommern-Greifswald, nördlich der Peene.

Kontakt: ☎ 03834/8995 12

Ihre vordergründige Aufgabe ist es, die Lebensqualität sterbender und schwerstkranker Menschen durch persönliche Hinwendung zu verbessern und deren Angehörige zu entlasten. „Aber als Hospizbegleiter bekommt man auch viel zurück“, berichtet Beate Kraut (62), die seit etwa fünf Jahren diesen besonderen Dienst versieht. „Das kann ein Wort des Dankes sein oder einfach nur ein freundlicher Blick.“

Die Entscheidung, sich im Hospizdienst zu engagieren, stand für Beate Kraut, die mit ihren hochbetagten Eltern in Zinnowitz unter einem Dach wohnt, am Ende eines längeren Prozesses. „Je mehr ich mich mit der Thematik befasste, umso mehr wich die Angst davor und umso offener wurde ich dafür. Eigene Erfahrungen sammelt man natürlich erst, wenn man sich in die Aufgabe hinein begibt.“

Elisabeth Jochem (78), ebenfalls aus Zinnowitz, ist als Krankenschwester mit Leid und Tod ein Leben lang vertraut. Seit zwölf Jahren ist sie ambulante Hospizbegleiterin. „Hauptsächlich betreue ich Menschen im Zinnowitzer Pflegeheim ,Sorgenfrei’, aber ich war auch schon in Bansin im Einsatz“, berichtet die Insulanerin. Personen in dieser oft schwierigsten Lebensphase zu begleiten, sei alles andere als einfach. „Man muss lernen, die Balance zu halten – zum einen das Leid und den Tod des Anderen zu ertragen, zum anderen Abstand dazu zu bekommen. Mein Garten gleicht da vieles aus.“

Um die insgesamt etwa 60 ambulanten Hospizdienstbegleiter, deren Dienst ehrenamtlich, konfessions- und kostenlos ist, kümmert sich unter anderem Koordinatorin Heike Wendlandt (51). „Die Helfer werden speziell geschult und sind auch zur Schweigepflicht angehalten“, erklärt die Groß Kiesowerin. „Wir helfen überall dort, wo Menschen in schwierigen Situationen sind, wo Lücken in der familiären Versorgung bestehen, Angehörige überlastet oder Betroffene alleine sind.“ Angefordert würden die ambulanten Helfer von Pflegediensten, Krankenhäusern, Ärzten, Altenheimen, den Betroffenen selbst oder von deren Familien. Es gehe um Lebensbegleitung und -gestaltung und um Trauerbegleitung für die Hinterbliebenen.

Wer sich diesen Helfern anschließen möchte oder Fragen zum ambulanten Hozpizdienst des Kreisdiakonischen Werkes hat, kann heute von 10 bis 15.30 Uhr ins Foyer des Wolgaster Krankenhauses kommen, wo die drei Frauen interessierte Gäste erwarten. Tom Schröter

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubukow
Jenny Seidenberg arbeitet in der Ergotherapie von Nadine Krug in Neubukow – und betreut Wachkomapatienten.

Die Neubukowerin Jenny Seidenberg ist die einzige Ergotherapeutin in MV für Wachkoma-Patienten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.