Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Altes Feuerwehrhaus wird verkauft
Vorpommern Usedom Altes Feuerwehrhaus wird verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.01.2015
Das alte Feuerwehr-Gerätehaus soll verkauft werden. Quelle: Ingrid Nadler

Die Pommern-Triker müssen das von der Stadt gemietete alte Spritzenhaus bis Ende März geräumt haben. Usedom hatte das stark sanierungsbedürftige Gebäude zum Verkauf ausgeschrieben und einen Bewerber gefunden, mit dem derzeit der Kaufvertrag ausgehandelt wird. Zwei Wohnungen sollen entstehen.

Für den Vereinsvorsitzenden Andreas Tietz war die (lange absehbare) Kündigung Mittwochabend während der Sitzung Anlass, seine Enttäuschung über den Verkauf der Immobilie zum Ausdruck zu bringen. „Wir haben hier hunderte Arbeitsstunden zur Werterhaltung geleistet und auch sonst eine Menge für die Stadt getan. Ohne unsere Unterstützung wäre in Usedom manche Veranstaltung nicht möglich gewesen“, erinnerte der verbitterte Vereinsvorsitzende.

Nun ist es nicht so, dass der Verein heimatlos an die Luft gesetzt wird. Wie Bürgermeister Jochen Storrer betont, habe man den Pommern-Trikern einen Platz in der alten Turnhalle angeboten, der allerdings, darin stimmte er Tietz zu, in kurzer Zeit freigeräumt werden muss. „Lasst uns darüber nicht in Feindschaft geraten“, so Storrer. Auch Stadtvertreter Thomas Natzke (CDU) warb um Verständis: „Wir hätten viel Geld zur Instandhaltung investieren müssen. Das erlaubt unsere finanzielle Situation auf keinen Fall.“



Ingrid Nadler

„Im Urwald sind die Narren los“ — so lautet das diesjährige Motto des Lassaner Karnevalklubs.

16.01.2015

Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro haben Einbrecher aus einem Eigenheim im Greifswalder Ostseeviertel gestohlen.

16.01.2015

Am 24. Januar öffnet die Wolgaster Schule ihre Türen.

16.01.2015
Anzeige