Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Amt sucht noch Helfer für Landtagswahl

Wolgast Amt sucht noch Helfer für Landtagswahl

13133 Personen im Amt Am Peenestrom können am 4. September wählen gehen

Wolgast. 13133 Wahlberechtigte sind im Amt Am Peenestrom aufgerufen, am 4. September an der Landtagswahl teilzunehmen. Wie Jürgen Schönwandt aus dem Wolgaster Wahlbüro mitteilt, sichern insgesamt etwa 90 Wahlhelfer den Urnengang ab. Dies betrifft die Ausgabe der Stimmzettel, das Führen des Wählerverzeichnisses und die Stimmenauszählung.

 

OZ-Bild

Jürgen Schönwandt

Quelle:

In Wolgast dienen diesmal die Kita Brummkreisel, der Kornspeicher, das Altenhilfezentrum St. Jürgen, die Regionale Schule Heberlein und die Großsporthalle an der Hufelandstraße als Wahlräume. Die Bewohner des Ortsteils Buddenhagen können im örtlichen Feuerwehrgebäude und jene in Hohendorf im Landgasthof Neue Heimat ihre Stimme abgeben.

Anlaufpunkt in der Gemeinde Buggenhagen ist das Spritzenhaus in Jamitzow, in der Gemeinde Krummin der Neeberger Gemeindesaal, in der Kommune Lütow der Gemenderaum in Neuendorf, in Lassan das Rathaus und in Zemitz das Gemeindezentrum. Für die ehrenamtliche Arbeit an jenem Sonntag werden in den Wahlräumen des Wolgaster Stadtgebietes derzeit noch etwa 30 Personen gesucht, teilt Jürgen Schönwandt mit. 20 weitere Helfer werden für die Besetzung der jeweils sechsköpfigen Wahlvorstände in den übrigen sechs Gemeinden des Amtes noch benötigt. Die Ehrenamtler erhalten eine Entschädigung von 40 Euro. Für die Zählung der Briefwahl sei ein extra Wahlvorstand in Wolgast zu bilden; hier betrage die Höhe der Entschädigung wegen des geringeren Zeitaufwandes 20 Euro. Wer Interesse hat, kann sich melden unter Olav.Hennings@wolgast.de oder ☎ 03836/251124.

ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwäbisch Gmünd/Braunsbach

Schlamm, Wasser und Geröll verwüsten mehrere Orte im Süden Deutschlands. Tief „Elvira“ trifft besonders Baden-Württemberg und Bayern. Eine Rettungsaktion in Schwäbisch-Gmünd endet in einer Tragödie, die Gemeinde Braunsbach liegt in Trümmern.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.