Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
547 Unterschriften gegen Güllelager vor Lassan

Lassan/Wolgast 547 Unterschriften gegen Güllelager vor Lassan

Kleinstädter wehren sich gegen Pläne der Peeneland GmbH / Betrieb bietet Kompromiss an

Voriger Artikel
Auto fährt Mädchen um: Schock in Hinrichshagen
Nächster Artikel
Kradfahrer (23) stirbt nach Unfall nahe Rubenow

547 Unterschriften gegen das Güllelager vor Lassan übergab Hans Mahler (l.) jetzt an Bürgermeister Fred Gransow.

Quelle: Tom Schröter

Lassan/Wolgast. Geballter Protest gegen die auf einem Acker nahe der Stadt Lassan geplante Güllelagerung: Hans und Hanna Mahler aus Lassan übergaben am Donnerstagabend 29 Listen mit insgesamt 547 Unterschriften an Bürgermeister Fred Gransow (CDU). Die Unterzeichner wenden sich gegen das Vorhaben der Hohendorfer Peeneland Agrar GmbH, die auf dem Acker zwischen Waschow und Lassan laut eigenen Angaben ein 5900 Kubikmeter fassendes Rindergüllelager bauen möchte. Die Kritiker befürchten Geruchsbelästigungen und sorgen sich um den Tourismus in und um Lassan.

Philipp Kowolik von der Peeneland Agrar GmbH, die zurzeit 1125 Milchkühe und 1300 Stück Jungvieh hält, hatte erklärt, dass der Betrieb laut Vorschrift ein Lagervolumen vorhalten müsse, das ausreicht, um die in den Ställen innerhalb von sechs Monaten anfallende Gülle aufzunehmen. Außerdem wolle Peeneland, um Zeit und Kosten zu sparen, das Regime für das Ausbringen der Gülle künftig optimieren und dafür die arbeitsarme Zeit nutzen. Hierfür würden die Lagerkapazitäten nahe Lassan benötigt.

Lassans Bürgermeister Gransow wies Hans Mahler nun darauf hin, dass Peeneland sich bereiterklärt habe, mit dem Güllelager auf den Acker nordwestlich der Kreisstraße 30 auszuweichen, um das Landschaftsbild in Richtung Achterwasser nicht zu beeinträchtigen. Zudem sei von einer bis zu 2,50 Meter tiefen, von Erdwällen begrenzten und mittels Plane nach unten abgedichteten Gülle-Lagune abgerückt und stattdessen erwogen worden, einen nach oben offenen Gülle-Behälter aus Beton zu errichten. Hans Mahler ist sich indes sicher, dass „für uns als Lassaner die Geruchsbelästigung trotzdem vorhanden“ wäre. Gransow verneinte dies zwar, Mahler jedoch traute dieser Zusage nicht.

Bekanntlich waren als Standorte für das Güllelager auch bereits andere Areale im Gespräch, so etwa an der Waschower Siloanlage, auf dem Peeneland-Stützpunkt in Klein Jasedow und am Abzweig in Richtung Pulow, wo sich bereits ein Silo befindet. Philipp Kowolik bestätigte gestern, dass der Planer behördlicherseits angehalten worden sei zu begründen, warum diese Standorte verworfen wurden. Auch der letzte Kompromissvorschlag sei mit einer neuen Planung verbunden.

Hans Mahler kritisiert weiter die Informationspolitik der Stadt Lassan: „Dass die Bevölkerung über die Pläne nicht in Kenntnis gesetzt wurde, ist nicht in Ordnung.“ Der Abgeordneten Diana Stübs (CDU), die bei Peeneland arbeitet, hält er vor, die Unterschriftenaktion beeinflusst zu haben, indem sie während der Aktion gesagt habe, die Sache sei vom Tisch. Auf OZ-Anfrage verteidigte sie ihre Aussage: „Es war immer von einer Gülle-Lagune die Rede, und die ist auch vom Tisch.“

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Glyphosat wird als Unkrautvernichter in der Landwirtschaft eingesetzt.

Stadtvertretung von Ribnitz-Damgarten soll sich nach dem Willen des Umweltausschusses zu dem Thema positionieren.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist