Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Abtauchen in das Reich der Farben und Pinselstriche

Wolgast Abtauchen in das Reich der Farben und Pinselstriche

Der Künstler Roland Spiegel präsentiert im Wolgaster Museum seine Werke / 55 Aquarelle und grafische Arbeiten sind in der Ausstellung zu sehen

Voriger Artikel
Viele Kleingärtner nutzen nun wasserlose Toiletten
Nächster Artikel
Erinnerung an Einschulung vor 50 Jahren

In der Ausstellung, die bis Ende Oktober zu sehen ist: Mitorganisatorin Sabine Günther und Roland Spiegel.

Quelle: Dietrich Butenschön

Wolgast. Einst bekam Roland Spiegel den Auftrag, ein im Ückeritzer Hafen liegendes Segelboot mit der vorgeschriebenen Registriernummer zu beschriften. Das erledigte Spiegel gewissermaßen mit links, hatte er doch eine weit über dieser Herausforderung liegende Ausbildung: Er hatte drei Jahre lang in Magdeburg die Fachschule für angewandte Kunst besucht. Anfang der 1960-er Jahre freute sich der Gebrauchsgrafiker auf eine lange zuvor beantragte Reise nach Finnland. Doch sie wurde abgelehnt, stattdessen empfahl ihm die den Antrag bearbeitende DDR-Behörde, Jugoslawien zu besuchen. Das tat er denn auch nach anfänglichem Widerstreben.

Sowohl das Boot als auch eine Insel in der Adria, die er nur mit Hilfe des Schlauchbootes eines dort zeltenden Westdeutschen erreichte, dienten Roland Spiegel als Motive für zwei seiner Aquarelle.

So steckt hinter jedem seiner unzähligen Bilder eine solche Geschichte, oft auch ein Erlebnis, hat er die Anregungen dafür doch meist von seinen vielen Reisen mitgebracht. Etwa 55 Aquarelle und einige kleinere grafische Arbeiten, entstanden zwischen 1959 und heute, sind jetzt im Wolgaster Museum „Kaffeemühle“ zu sehen. Gewidmet ist die Sonderausstellung dem bevorstehenden 80. Geburtstag des Künstlers im Dezember, und wesentlichen Anteil am Zustandekommen der Exposition hat neben Museumsleiterin Dr. Barbara Roggow die Rostockerin Sabine Günther. Sie hat einst mit Roland Spiegel in der Werbeabteilung des HO-Kreisbetriebes Wolgast gearbeitet und ist ihm bis heute freundschaftlich verbunden. Dabei ist sie wohl eine der besten Kennerinnen seines umfangreichen Werkes. Und sie weiß auch um den großen persönlichen Einfluss, den zum Beispiel Maler Otto Niemeyer-Holstein auf den Wolgaster hatte. Der habe offensichtlich Spiegels Talent früh erkannt und ihn immer wieder aufgefordert zu malen.

Für Sabine Günther wird in der jetzt in Wolgast eröffneten Ausstellung nicht zuletzt die allmähliche Wandlung der Malweise Spiegels im Laufe seines Schaffens deutlich: „Seine jüngsten Bilder zeigen klar erkennbar seinen typischen Pinselstrich, unterscheiden sich aber zugleich in ihrer größeren Zartheit von denen aus der Anfangszeit.“ Wenn im Wolgaster Museum fast ausschließlich Aquarelle von Roland Spiegel zu sehen sind, so bildet das von ihm in Acryltechnik geschaffene Porträt der legendären Kunsterzieherin Eva Schlüter eine Ausnahme. „Wenn sie auch oft verkannt wurde, hat sie doch für das Kunstleben in Wolgast viel getan“, begründet Sabine Günther. Zudem sei das Bild ein Beweis dafür, dass Roland Spiegel es auch in der Porträtmalerei zu Meisterschaft gebracht habe.

Der Maler dankt allen, die sich bei der Eröffnung so lobend über sein Schaffen und dessen Bedeutung für das Wolgaster kulturelle Leben ausgesprochen haben.

Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf

Gabriela Beck-Schäfer zeigt in der Heringsdorfer Villa Irmgard ihre erste große Ausstellung in den Usedomer Kaiserbädern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.