Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Alter Friedhof: Weigler erwägt Alkoholverbot
Vorpommern Usedom Alter Friedhof: Weigler erwägt Alkoholverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.08.2013
Wolgast

Die Wolgaster Stadtverwaltung will auf dem Friedhof an der Feldstraße nunmehr verstärkt für Ordnung und Sicherheit sorgen und auf das Einhalten der Friedhofsordnung dringen.

Wie von der OZ berichtet, hatten sich mehrere Einwohner der Stadt in jüngerer Zeit wegen gestohlenen Grabschmucks und über Trinkgelage sowie darüber beschwert, dass Angetrunkene ihre Notdurft auf dem Gräberfeld verrichten.

Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) teilte mit, dass in dieser Woche durch die städtischen Politessen Platzverweise gegen offenbar alkoholisierte Personen ausgesprochen worden seien, die sich auf dem Alten Friedhof aufhielten. „Als Stadt sind wir Hausherr und befugt, solche Verweise auszusprechen. Im Wiederholungsfall erfolgt durch uns eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs“, machte der Bürgermeister klar. Weigler regte zudem ein generelles Alkoholverbot auf den Wolgaster Friedhöfen an, um der Lage endlich Herr zu werden.

Vor dem Stadtparlament sprach sich Weigler auch dafür aus, den alten Teil des Friedhofes während der Nacht abzuschließen und erst ab 8 bzw. 9 Uhr zu öffnen. Kindern, die morgens regelmäßig mit dem Fahrrad durch die Anlage zur Schule fahren, wäre dann der Weg versperrt. Kritisiert wurde auch, dass nicht wenige Hundebesitzer den Friedhof nutzten, um ihre Vierbeiner auszuführen.

ts

Apotheken, Ärzte, Lebenshilfe – wichtige Ansprechpartner in Ihrer Region auf einen Blick.

12.09.2013

Erste Gesprächsrunde zwischen den Vertretern der drei größten Fußballvereine und dem OB verläuft positiv.

29.08.2013

Blaue Reflektoren bewähren sich. Aber jetzt gibt es neue Probleme.

29.08.2013