Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Ball der Emsigen: Nach dem Helfen wird geschwoft

Wolgast Ball der Emsigen: Nach dem Helfen wird geschwoft

Der Wolgaster DRK-Ortsverein feiert seinen jährlichen Ball im Sportforum / Ohrwürmer locken auf die Tanzfläche

Voriger Artikel
Erstmals Fraktion mit der AfD in der Bürgerschaft
Nächster Artikel
Bestes Rezept: Wer wird Usedoms Burgermeister?

Eine kulinarische Einstimmung war das Buffet, das den Teilnehmern am Ball des Wolgaster DRK-Ortsvereins geboten wurde.

Quelle: D. Butenschön

Wolgast. Gut 550 Mitglieder zählt der Wolgaster Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in seinen Reihen. Die meisten von ihnen sind fördernde Mitglieder, das heißt, sie unterstützen mit ihren finanziellen oder materiellen Beiträgen die vielfältigen Aufgaben, die das DRK auch in der Stadt Wolgast auf seine Fahnen geschrieben hat. So kümmert sich der Ortsverein um eine effektive Zusammenarbeit mit Katastrophenschutz, Rettungs- und Suchdienst, organisiert Tage der offenen Tür an den Einrichtungen des DRK, wie zum Beispiel der Kindertagesstätte „Anne Frank“, oder ist am Blutspendedienst beteiligt. Auch dem Schulsanitätsdienst oder der Ausbildung und Betreuung junger Sanitäter gilt die Aufmerksamkeit der Wolgaster DRK-Aktiven. Schließlich widmen sie sich begleitend und unterstützend dem Hausnotruf, sind bei Spendenaktionen dabei und nehmen an diversen Wettbewerben teil. Also ein gehöriges Maß an Pflichten, denen sich die Ehrenamtler um den von Rolf Laube geleiteten zehnköpfigen Vorstand des Ortsvereins stellen, tatkräftig unterstützt von der großen Schar der Förderer. Einmal im Jahr sagt der Ortsverein seinen Mitgliedern und Helfern Dank mit einem Ball. In diesem Jahr fand er schon zum zehnten Mal statt; im Saal des Sportforums verbrachten die Teilnehmer ein paar schöne Stunden. Rolf Laube sparte bei der Eröffnung nicht mit Lob und Anerkennung für die in diesem Jahr wiederum geleistete Arbeit und dankte zugleich den Sponsoren, die den Ball durch ihre Beiträge möglich gemacht haben. Für die richtige musikalische Stimmung sorgten Claas Ulbrich, Gerald Mantey und Andreas Lemke, besser bekannt als die Partyband „Ohrwurm“, die für viele der Ballbesucher schon längst gute alte Bekannte sind.

Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.