Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Bansinerin sucht Spender für Hilfsprojekt in afrikanischer Schule

Bansin Bansinerin sucht Spender für Hilfsprojekt in afrikanischer Schule

Kirsten Legde unterstützt seit vielen Jahren die Sabrina Primary School in Kenia

Bansin. Seit vielen Jahren unterstützt die Bansinerin Kirsten Legde ein Entwicklungshilfeprojekt in Kenia. Der von einem Münchner Ehepaar ins Leben gerufene Verein „Hilfe für Kwale District e.V.“ unterstützt mehrere Projekte in der genannten Region, darunter die Sabrina Primary School. Diese wurde vor acht Jahren unter anderem mit Spendengeldern aus Deutschland gegründet.

Nun machen bald die ersten dort eingeschulten Kinder ihren Abschluss und gehen ins Berufsleben.

Während unsere Kinder sechs Wochen Ferien genießen und großenteils mit ihren Eltern an einen schönen Ort fahren und sich erholen, können sich die Kinder in Pengo, wo die Sabrina Primary School beheimatet ist, einen solchen Urlaub gar nicht vorstellen. Für diese wäre es schon etwas Besonderes, in die rund 50 Kilometer entfernte Hafenstadt Mombasa zu fahren.

Dass die Schülerinnen und Schüler das Ende August auch wirklich tun können, dafür sorgt Kirsten Legde. Die Betreiberin der Pension Elsbeth spendet für den Ausflug 300 Euro. Damit kann ein Großteil der Kosten für die Busfahrt, die Eintrittsgelder sowie die Verpflegung gedeckt werden. In Mombasa stehen für die 15 Jugendlichen und ihre Lehrer der Besuch der Festung „Fort Jesus“ und des Haller Parks auf dem Programm. Um möglichst alle Kosten über Spenden finanzieren zu können, bittet Kirsten Legde um Unterstützung durch Menschen aus unserer Region. Sollte etwas übrig bleiben, so die Bansinerin, wird das Geld für die Anschaffung neuer Lampen im Internat der Schule verwendet.

Das Engagement von Kirsten Legde wurde in den vergangenen drei Jahren von vielen Insulanern, dem Schulhort Heringsdorf (Kuchenbasar) und der Kirchengemeinde Heringsdorf-Bansin finanziell unterstützt.

Allein aus dem Überschuss des Eine-Welt-Ladens in der Heringsdorfer Kirche gingen bisher 2000 Euro an den Verein „Hilfe für Kwale District“.

Kontakt: ☎ 03 83 78 / 29 231

dp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Das hat es so bei einer Olympischen Eröffnungsfeier noch nicht gegeben. Ein hochnotpeinliches Pfeifkonzert wird für den ersten Mann im Staat zum Debakel: Ein Kontrast zur unbändigen Lebensfreude und grandiosen Musik dieser Stadt, die bei der Maracanã-Show verzaubert.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.