Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Betrügerische Züge
Vorpommern Usedom Betrügerische Züge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2013
Katharina Degrassi kritisiert den Umgang der Grünenfraktion im Kreis mit öffentlichen Geldern.

Schlamperei ist noch ein nettes Wort. Der Umgang der grünen Kreistagsfraktion mit den öffentlichen Geldern hat tatsächlich betrügerische Züge. Wenn über ein Jahr lang monatlich 125 Euro zu viel Miete beim Kreis abgerechnet werden, kann das kein Versehen sein. Oder es ist eines, das auf keinen Fall passieren darf. Erst recht nicht angesichts der prekären Lage des Kreishaushaltes, wo es immer wieder um Einsparpotenziale geht und die Abgeordneten den Finger in die Sparwunde drücken. Von den Fraktionen wird genau so wie von der Verwaltung erwartet, dass sie verantwortungsbewusst und gewissenhaft mit den Geldern umgehen.

Pikant ist, dass Ulrich Rose die Vorwürfe im Mai teilweise bestritt, die mittlerweile von seinen Parteikollegen bestätigt wurden. Wo ist die Transparenz hin, die die Grünen sonst so vehement fordern?

OZ

Ein Katamaran-Ausflug mit der „Carmen Calypso“ zeigt den Kontrast zwischen einer lebendigen Hafenstadt und der unberührten Welt der 44 Inseln.

18.07.2013

Die OSTSEE-ZEITUNG verlost heute Freikarten für die Festspiele auf der Zinnowitzer Freilichtbühne.

18.07.2013

Fraktion rechnet überhöhte Miete ab. 4800 Euro sind möglicherweise zurückzuzahlen.

18.07.2013