Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Blutspender und Ehrenamtler des DRK ausgezeichnet

Heringsdorf Blutspender und Ehrenamtler des DRK ausgezeichnet

In den Kaiserbädern fällt die Bilanz 2016 weitgehend positiv aus

Voriger Artikel
Neubauten für Erdmännchen und Ponys
Nächster Artikel
Lassans Bauausschuss sagt Nein zu Güllelager

Heringsdorf. Der Ortsverein Dreikaiserbäder des Deutschen Roten Kreuzes hat Bilanz gezogen und verdienstvolle Blutspender sowie langjährige Ehrenamtler ausgezeichnet. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Klaus Kottwittenborg, gestalteten die „Waldzwerge“ der Kindertagesstätte Bansin einen stimmungsvollen Auftakt der Jahresversammlung in der Ahlbecker „Meereswelle“. Das Programm unter Leitung von Petra Labahn fand großen Beifall.

OZ-Bild

In den Kaiserbädern fällt die Bilanz 2016 weitgehend positiv aus

Zur Bildergalerie

„Es zeichnet sich ab, dass im nächsten Jahr die Notärzte auf Usedom nicht mehr finanziell abgesichert sind.“ Thomas Pohlers, Kreisgeschäftsführer DRK

Dann wurde es offiziell. Der Vorsitzende dankte dem Vorstand und den 250 Mitgliedern für eine erfreuliche Bilanz des zur Neige gehenden Jahres 2016. Dazu gehörten eine sehr schöne Ausflugsfahrt, weitere Veranstaltungen wie das Kinder- und Seniorenfest; eingeschlossen auch die vielfältigen Aktionen im Zusammenhang mit der Blutspende. Zwei langjährige Blutspender wurden aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet Mit Werner Mann ist eine jahrelange Blutspendeaktion im Bereich des Airports Heringsdorf in Zirchow verbunden, da er dort beruflich als Leiter tätig war. „Früher war ich auch in Dargen zur Blutentnahme, es war mir schon wichtig, Blut zu spenden, ich habe es bei 91 Spenden gern getan“, gestand er. Der in Zirchow wohnhafte Dietmar Menge hatte es auf 111 Transfusionseinheiten (TE) gebracht. „Für mich war die Blutspende in 40 Jahren immer Herzenssache“ gesteht er. Günter Rosche erhielt für 100 TE die Blutspenderehrennadel in Gold mit Goldkran, für 75 TE wurde Andreas Seeck geehrt. Für weitere acht Blutspender gab es die Ehrung für 50 TE, und noch einmal fünf Blutspender erhielten ihre Urkunde für 25 Spendertätigkeit.

Was wäre die Blutspendetätigkeit ohne ehrenamtliche Helfer, von denen sieben Mitglieder für ihre engagierte Unterstützung zu den Blutspendeterminen geehrt werden. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde die Leiterin der Kindertagesstätte, Ingrid Klüß, geehrt. Ein besonderes Dankeschön erhielt Renate Baginski, die zu Geburtstagen die Blumengrüße an die Mitglieder überreicht. Für ihr Engagement wurde Kerstin Butter für die kreative Mitgestaltung des Kinderstrandwettbewerbes sowie die seit vielen Jahren gestaltete Tischdekoration mit den selbstgemachten Badepralinen aus dem „Waldzwergenhaus“, gedankt.

In anschaulicher Form präsentierte Jochen Stein die vielfältigsten Höhepunkte des Jahres. Detlef Beitz informierte über die Jahresrechnung und erläuterte den Haushaltsplan für 2017. Diese Berichte fanden die Zustimmung der Mitglieder.

Der Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes verwies in seinem Diskussionsbeitrag auf die sich abzeichnende Problematik der finanziellen Absicherung der Notärzte im kommenden Jahr auf der Insel Usedom. Er betonte, das die hauptamtlichen Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie die im Ehrenamt Tätigen gemeinsam den Erfolg ausmachen. In geselliger Runde klang die schöne Veranstaltung aus.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.