Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Erfahrene Neeberger Gastwirtin bilanziert gute Saison 2016

Neeberg Erfahrene Neeberger Gastwirtin bilanziert gute Saison 2016

Eine aufregende Saison liegt hinter Marianne Schätzchen vom Neeberger Fischstübchen.

Voriger Artikel
Plan für Marinemuseum auf der Hafenhalbinsel
Nächster Artikel
Hubertusmesse in Usedom in Marienkirche

Seit 1993 betreibt die gebürtige Wolgasterin Marianne Schätzchen ihr Fischstübchen in Neeberg.

Quelle: Tom Schröter

Neeberg. Eine aufregende Saison liegt hinter Marianne Schätzchen vom Neeberger Fischstübchen. Etliche Urlaubsgäste, darunter viele Fahrradtouristen, legten auch in diesem Jahr am urigen Lokal des Dörfchens eine Pause ein, um sich unter anderem regionalen Fisch servieren zu lassen.

Die Hauptreisezeit, so berichtet die 59-jährige Gastwirtin, dehne sich immer weiter aus. Parallel zum Restaurantbetrieb, vermietet Marianne Schätzchen insgesamt 26 Ferienbetten. „In diesem Jahr habe ich noch bis zum 1. November volle Belegung. Anders als sonst, lassen wir die Gaststätte diesmal auch im November und im Dezember geöffnet.“ Besonders gefragt seien Zander, Aal und Lachs sowie Schnäpel, ein zu den Salmoniden zählender Fisch, den es nur rund um die Insel Usedom gibt. „Viele können mit dem Namen Schnäpel nichts anfangen“, berichtet die Chefin. „Preisen wir ihn aber als ,Steinlachs’ an, geht er sehr gut weg.“

Obwohl die Arbeit bisweilen sehr stressig ist, wenn sämtliche 125 Plätze der Gaststätte nebst Außenterrasse von Feinschmeckern aus nah und fern belegt sind, kümmert sich Marianne Schätzchen nach wie vor gern um ihre Kundschaft. Mit dem Bau des Lokals im Jahr 1993 und dessen Eröffnung am 25. August desselben Jahres erfüllte sie sich einen langgehegten Traum. Mit dem Beruf des Gastwirts schloss die Frau mit den blonden Haaren schon sehr früh Kontakt. Denn: Ihre Eltern Fritz und Inge Kauk betrieben in Wolgast das Hotel „Am Schlachthof“. „Das Fischstübchen haben wir damals in Neeberg gebaut, weil hier die Aussicht sehr schön ist und Wolgast nicht weit entfernt liegt“, sagt sie. Im Frühjahr geht es wie immer zum Entspannen nach Teneriffa.

ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.