Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Erstklässler küren ihre besten Vorleser

Wolgast Erstklässler küren ihre besten Vorleser

Guter Jahrgang: Die Klassenlehrerinnen sind mit den Leistungen ihrer Schüler im Fach Deutsch zufrieden

Voriger Artikel
Kraftvolle Bilder mit barocker Ästhetik
Nächster Artikel
Lotsen für den Weg in die deutsche Gesellschaft

Die sechs Vorleser der beiden 1. Klassen – (v.l.) Eleni, Marlene, Joel, Vivian, Lilli und Melina – erhielten für ihren Auftritt eine Urkunde und Lektüre.

Quelle: Fotos: Tom Schröter

Wolgast. Gleich mehrere Auftritte vor Publikum hatten gestern sechs Schüler der beiden 1. Klassen der Wolgaster Grundschule an der Heberleinstraße. Das Sextett hatte sich für das Finale des Vorlesewettbewerbs qualifiziert, der hier erstmals in der ersten Klassenstufe ausgetragen wurde. Dieser sah einerseits die Vorstellung eines Buches und das Lesen einer Textpassage und andererseits das Vortragen eines unbekannten Textes vor.

 

OZ-Bild

Wer möchte, kann während der Sommerferien gerne an unse- rem ,Junior LeseClub’ teilnehmen.“Dr. Angela Rambow, Leiterin Bibliothek

Quelle:

Die jungen Leser erwiesen sich als erstaunlich vortragssicher. Immerhin saßen im großen hellen Speisesaal insgesamt 45 Erstklässler und die Klassenlehrerinnen Uta Nolze und Marion Mischke vor ihnen – zuzüglich der Jury mit Schulsozialarbeiterin Renate Götze und Dr. Angela Rambow als Leiterin der Stadtbibliothek. Auch fiel angenehm auf, dass die Teilnehmer offenbar großen Spaß am Lesen und eine Vorliebe für spezielle Genres haben.

Marlene präsentierte einen Auszug aus dem Buch „Lustige Spukgeschichten für Erstleser“. „Das ist mein Lieblingsbuch, weil da Hexengeschichten drin sind“, verkündete das muntere Mädchen, das seine Sache so gut machte, dass es am Ende im Wettbewerb den 1. Platz belegte. Auch Joel, der aus „Der kleine Vampir“ von Autorin Angela Sommer-Bodenburg vorlas, gab selbstbewusst und in prägnanter Form eine Inhaltsangabe an seine Mitschüler weiter. „Anton, der Gruselgeschichten mag, erlebt mit Rüdiger, der ein Vampir ist, viele Abenteuer“, klärte er seine Zuhörer auf. Und der Beifall war ihm gewiss. Lilli hatte sich Hansgeorg Stengels „So ein Struwwelpeter“ und Vivian „Abenteuer im Möwenweg“ von Kirsten Boie ausgesucht.

Die Erstklässler in der Heberlein-Schule haben bereits alle Buchstaben kennengelernt. „Mit den Deutsch-Leistungen sind wir zufrieden“, sagt Lehrerin Uta Nolze. „Alle Schüler haben eine Lesekompetenz erreicht, wenn auch mit etwas unterschiedlicher Qualität.“ Erstklässler mit gravierenden Problemen beim Lesen gebe es in beiden Klassen nicht. Ihre Kollegin Marion Mischke fügte hinzu: „Jetzt ist es wichtig, dass die Schüler auch in den Sommerferien viel lesen und die gelernten Buchstaben nicht wieder vergessen.“

Angela Rambow, die den Wettbewerb moderierte, hatte für die Mädchen und Jungen mit dem Projekt „Junior LeseClub“ auch gleich ein attraktives und in MV einmaliges Angebot mitgebracht. „Wer von Euch drei Bücher während der Sommerferien durchliest, erhält anschließend ein Zertifikat zur Vorlage in der Schule“, erklärte sie. Und: Alle Schüler, für die regelmäßig Besuche in der Bibliothek auf dem Programm stehen, seien im Besitz einer Mitgliedskarte.

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.