Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienkinder dem Glück auf der Spur

Wolgast Ferienkinder dem Glück auf der Spur

25 Mädchen und Jungen befassten sich in der Wolgaster St. Jürgen-Kapelle spielerisch mit dem Thema

Voriger Artikel
Zemitzer Solarpark soll bis Juli gebaut werden
Nächster Artikel
Kreis lehnt Lückenschluss für Allee ab

Pastor Sebastian Gabriel (r.) und Jünger Jonathan in Aktion.

Wolgast. „Ich liebe, wen ich will; ich esse, was ich will; ich tue, was ich will – warum bin ich nicht glücklich?“ Was ist Glück? Wie kann ich es erreichen? Etwa mit Macht, Liebe oder Reichtum? – Das Streben nach Glück ist so alt wie die Menschheit. Sogar eine Kurzformel über unseren Lebenssinn – Glück zu suchen und Leid zu vermeiden – kreist um diese große Thematik. Und da es offensichtlich so wichtig ist, hatte die Evangelische Kirchengemeinde St. Petri in Wolgast das Glück in diesen Tagen zum großen Thema erklärt. Mit ganz kleinen Leuten, Kindern eben, Zehn- bis Zwölfjährigen macht man sich darüber Gedanken.

OZ-Bild

25 Mädchen und Jungen befassten sich in der Wolgaster St. Jürgen-Kapelle spielerisch mit dem Thema

Zur Bildergalerie

Den Verantwortlichen geht es dabei um Wertevermittlung. Etwas, das beim heutigen Tanz um das goldene Kalb, um Euros, Macht oder den best-bezahltesten Job, scheinbar zunehmend zur Nebensache geworden ist. Am gestrigen Freitag endeten die dreitägigen Kinderkirchentage, zu denen die Kirchengemeinde alle Ferienkinder der Stadt bis zum Alter von zwölf Jahren in die St. Jürgen-Kapelle an der Breiten Straße eingeladen hatte.

Unter der Leitung von Gemeindepädagogin Anna-Luise Wenzel war man innerhalb und außerhalb der kleinen Kirche zusammen spielerisch dem Glücklichsein auf der Spur. Um tatsächlich auch in der Spur zu bleiben, wurde sogar ein Detektiv namens „Pfeife“ engagiert. Der Mann, Pädagoge Jonas Grasemann, ausgestattet mit Pfeife, Hut und Trenchcoat, half den etwa 25 Kindern bei der Suche rund um die Glückshascherei. Und auch Hauptdarsteller wie Anja, Jonathan, Benjamin und Pastor Sebastian Gabriel wurden aktiv und spornten die Ferienkinder an.

Jedesmal bevor die gespielten Stücke in drei kleinen Runden ausdiskutiert und bewertet wurden, war die junge Frau Wenzel mit der Gitarre als Wachmacherin tätig: Füße drehen, Ohren wackeln, Arme bis zur Decke strecken – und schon waren die Lütten fit für den nächsten Teil. Es waren verschiedene Geschichten aus der Bibel, die vorgespielt wurden. Etwa das Gleichnis vom reichen Kornbauern, der eine Superernte eingefahren hatte und nicht mit den Anderen teilen, sondern stattdessen größere Scheunen bauen wollte. „Du Narr“, bekam er bekanntlich von Gott als Antwort, „noch in dieser Nacht wirst du sterben!“ Eine biblische Weisheit, die den Kindern mitgegeben wurde, lautete: Reich (glücklich) wird jeder, der teilen kann – und teilt. Arm (unglücklich) ist jeder, der nicht genug zu haben glaubt, um zu teilen.

Jeweils von 9.30 Uhr bis 15 Uhr waren die Kinder dem Thema intensiv auf der Spur. Und als sie aus der beheizbaren Kirche St. Jürgen hinausgingen, um im benachbarten Altenhilfezentrum eine warme Mahlzeit einzunehmen, schien ihnen jedesmal die Sonne ins Gesicht – was für ein Glück!

Stefan Brümmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Seit Jahren ein Dauerbrenner: Die Dachsanierung der Nikolaikirche. Knapp ein Drittel der Fläche muss noch erneuert werden.

In diesem Jahr stehen für die Arbeiten 150 000 Euro zur Verfügung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.