Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Fred Gransow neuer Amtsvorsteher

Zemitz Fred Gransow neuer Amtsvorsteher

Führungswechsel an der politischen Spitze des Amtes Am Peenestrom: Lassans Bürgermeister Fred Gransow (CDU) wurde am Donnerstagabend zum neuen Amtsvorsteher gewählt.

Voriger Artikel
Betrüger prellt Seniorin um 60 000 Euro
Nächster Artikel
750 Besucher kamen zum Vertriebenen-Treffen in Anklam

Zemitz‘ Bürgermeisterin Susanne Darmann gab die Funktion des Amtsvorstehers an Lassans Stadtoberhaupt Fred Gransow ab.

Quelle: Tom Schröter

Zemitz. Führungswechsel an der politischen Spitze des Amtes Am Peenestrom: Lassans Bürgermeister Fred Gransow (CDU) wurde am Donnerstagabend zum neuen Amtsvorsteher gewählt. Er löst Susanne Darmann (CDU) ab, die die Funktion über zehn Jahre lang ausübte und nun aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. Sie bleibt aber Mitglied des Amtsausschusses und hat auch ihre Arbeit als Zemitzer Bürgermeisterin wieder aufgenommen.

Gransow setzte sich bei der Wahl, die im Zemitzer Gemeindezentrum stattfand, klar mit 11:1 Stimmen gegen Olaf Markgraf (BfW/AfD) aus Wolgast durch, der ebenfalls für das Amt kandidiert hatte. Zur ersten Stellvertreterin des Amtsvorstehers wurde die Krumminer Bürgermeisterin Jeannette von Busse (CDU) gewählt — mit 8:4 Stimmen vor ihrem Mitbewerber und Sauziner Bürgermeister Jürgen Steinbiß (WG Wahl 94). Olaf Markgraf bleibt zweiter Stellvertreter.

Susanne Darmann dankte unter anderem dem Verwaltungschef des früheren Amtes Wolgast-Land, Uwe Jassmann, dem früheren Wolgaster Bürgermeister Jürgen Kanehl (SPD) und Stadtoberhaupt Stefan Weigler (parteilos) für „die angenehme Zusammenarbeit“. Ihr Nachfolger Fred Gransow bescheinigte ihr eine vertrauensvolle Arbeit zum Wohl der im Amtsbereich lebenden Einwohner: „Es war für Sie immer Ehrensache, das Beste für unser Amt zu erzielen“, sagte er. Gransow versprach seinerseits, als Amtsvorsteher immer sachorientiert, problembewusst und unparteiisch agieren zu wollen. Zugleich appellierte er an alle Bewohner des Amtes, sich mit den Wolgastern für einen Erhalt des Kreiskrankenhauses zu solidarisieren.

Von ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.