Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Große Herausforderung für neue Wolgaster Kämmerin

Wolgast Große Herausforderung für neue Wolgaster Kämmerin

Ein arbeitsreicher, stressiger Job wartet auf Petra Venz in Wolgast. Seit dem 1. März ist die gebürtige Greifswalderin neue Kämmerin der Stadt und des Amtes Am Peenestrom.

Voriger Artikel
Von Koszalin via Ahlbeck in die USA: Amerika - ich komme!
Nächster Artikel
Bürgermeisterin: Einbruch war politisch motiviert

21 Jahre lang leitete Sylvia Eschenauer (l.) in Wolgast die Kämmerei. Am 1. März wurde sie von Petra Venz (r.) abgelöst. Auf sie und ihre Mitarbeiter wartet eine Menge Arbeit.

Quelle: Tom Schröter

Wolgast. Ihre Vorgängerin Sylvia Eschenauer, die seit gut 21 Jahren über die Finanzen der alten Herzogstadt wachte, wechselt aus persönlichen Gründen ihren Arbeitsplatz. Ab April ist die 48-Jährige beim gemeindeübergreifenden Rechnungsprüfungsamt Neverin angestellt, das in Wolgast im alten Rathaus seinen Sitz hat.

„Meine Aufgaben sind dort ähnlich wie bisher“, sagt Eschenauer. In dem in Wolgast ansässigen Teil der Behörde würden die Verwaltungen auf Usedom, jene in Anklam, Anklam-Land und Züssow sowie jene der Stadt Wolgast und des Amtes Am Peenestrom geprüft. Berge von Akten passieren regelmäßig die Amtsstuben: Kommunale Haushalte, Bilanzen von Eigenbetrieben, Nachweise über die Verwendung von Fördermitteln, Auftragsvergaben, Gebührenkalkulationen uvm. „Es gibt also auch dort ordentlich zu tun“, so Sylvia Eschenauer.

Ihre 37-jährige Nachfolgerin steht vor einer nicht minder großen Herausforderung. Alljährlich benötigen die Gemeinden des Amtes Am Peenestrom — aktuell Wolgast, Lassan, Buggenhagen, Zemitz, Sauzin, Krummin und Lütow — einen bestätigten Etat. Hinzu kommen der Amtshaushalt und die Sanierungshaushalte der Städte Wolgast und Lassan.

Zunächst konzentrieren sich Petra Venz und ihr Kollegium auf die Erstellung der Eröffnungsbilanzen, ohne die im Zeitalter der doppischen Haushaltsführung kein kommunaler Etat aufgestellt werden kann. „Das gesamte Anlage- und Umlaufvermögen der Gemeinden muss erfasst und bewertet werden“, erklärt die gelernte Bankkauffrau. Im Falle von Wolgast betreffe dies zum Beispiel alle städtischen Gebäude und Grundstücke, Straßen, Wege und Plätze, Laternen, Spielgeräte und Bäume sowie bewegliches Vermögen. Nur zur Verdeutlichung: Im Bereich des gesamten Amtes Am Peenestrom seien etwa 3500 kommunale Grundstücke zu bewerten und zu erfassen. Um später zur Gesamtschau eines Haushaltes zu kommen, seien auch beispielsweise Rückstellungen und Verbindlichkeiten zu berücksichtigen und alle Punkte schlüssig zu erläutern.

Petra Venz rechnet damit, „dass wir bis Herbst 2013 alle Entwurfsfassungen für die Eröffnungsbilanzen vorlegen können“. Auf deren Basis könnten die erwähnten Etats aufgestellt, von den Parlamenten verabschiedet und von der Kreis- Kommunalaufsicht genehmigt werden. Die neue Wolgaster Kämmerin hat laut eigener Aussage Erfahrung mit der doppischen Haushaltsführung. „Seit 2010 war ich in der Kämmerei der Gemeinde Halstenbek bei Hamburg als Sachbearbeiterin in der Finanzverwaltung tätig“, berichtet sie. „Zum 1. Januar 2012 habe ich den Haushalt dort von der Kameralistik auf Doppik umgestellt.“ Halstenbek hat etwa 17 000 Einwohner, sei also mit dem Amt Am Peenestrom in etwa vergleichbar. „Ich bin gern nach Vorpommern zurückgekehrt“, so Petra Venz, die ihren Hauptwohnsitz bei Greifswald hat und ledig ist. „Ich bin ein Familienmensch und heimatverbunden.“

Ich bin gern nach Vorpommern zurückgekehrt. Ich bin ein Familienmensch und daher auch sehr heimatverbunden.“Petra Venz (37), neue Kämmerin
Am neuen Arbeitsplatz erwarten mich ähnliche Aufgaben. Dort werden die Haushalte von sieben Verwaltungen geprüft.“Sylvia Eschenauer (48), frühere Kämmerin

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist