Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gysi, „Maschine“ und Keimzeit kommen

Heringsdorf/Zinnowitz Gysi, „Maschine“ und Keimzeit kommen

Prominente Sommergäste in der Blechbüchse und im Chapeau Rouge / Kartenvorverkauf hat begonnen

Heringsdorf/Zinnowitz. „Wir schaffen das schon!“, meint nicht nur Angela Merkel, sondern auch Ahne, der Lesebühnenautor. Und er muss es eigentlich wissen, denn er führte schon „Zwiegespräche mit Gott“ und das gleich in mehreren Bänden. Übrigens macht der wortgewandte Autor, der Kanzlerin die Urheberschaft des eingangs zitierten Satzes streitig. Schließlich habe er diesen Satz schon 1976 zu seiner Mutti gesagt, beim Abtrocknen.

Ahne ist ein frecher Autor und zum ersten Mal Sonntagsgast im gelben Theater „Die Blechbüchse“. Premiere auch für Sky du Mont, der Mister Charme des deutschen Film und Fernsehens, schlechthin. Er sinniert humorvoll über das Altern in seinem Buch „Steh ich jetzt schon unter Denkmalschutz?“. Und darin wehrt er sich heftig dagegen, dass Menschen über 50 für Langweiler gehalten werden. Er ist 68 und beileibe nicht langweilig.

Überhaupt kein Problem mit den höheren Lebensjahren scheint Dieter Birr zu haben. Der 72-jährige Texter, Sänger und Gitarrist macht seinem Namen „Maschine“ alle Ehre, denn er ist unermüdlich auf Tour. Mit den Puhdys nahm er jüngst einen „Echo“ für sein Lebenswerk entgegen. Der coole und doch so bodenständige Typ erzählt aus seinem Leben und hat selbstverständlich die Gitarre dabei.

Zu einem Rückblick, sicher ganz anderer Art, laden Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer ein. Die beiden Herren, die vor der Wende 1989, auf ganz verschiedenen Seiten standen — Gysi Sohn des DDR-Kulturministers und Schorlemmer, Pfarrerssohn, sinnieren darüber, was bleiben wird. Ein Gespräch über Herkunft und Zukunft.

Ganz in der Gegenwart bleiben die Kabarettisten Uwe Steimle und die Damen und Herren der Herkuleskeule. Die Sachsen aus Dresden müssen praktisch ihre Themen nur von der Straße auflesen. Die Herkuleskeule geht es zackig an und hat ihr Programm „Vorzurückzurseiteran“ genannt, bei Steimle heißt es eher gemütlich „Heimatstunde“, wobei man zurecht vermutet, dass es gar nicht so kuschelig wird.

Richtig gruselig wird es dagegen bei Andrea Sawatzki. Als Tatort-Kommissarin brachte sie gemeinsam mit Jörg Schüttauf Mörder zur Strecke, nun lässt sie als Buchautorin morden. Ihre Heldin Melanie Fallersleben wird zu einer Toten gerufen, diese lehnt am Stamm einer Kiefer und ihre Kehle ist durchtrennt. Und dann beginnt ein Psychospiel. „Der Blick fremder Augen“ heißt ihr vierter Krimi, aus dem sie im Theater lesen wird. Wie Sawatzki verlassen auch der Regisseur Andreas Dresen und der Schauspieler Axel Prahl ihr angestammtes Genre. Sie singen, plaudern und musizieren gemeinsam mit ihrer Band.

Noch längst nicht fertig ist die neue Dance-Show von „Outfaced“, den 24 Berliner Tänzern, die immerhin acht Mal Berliner Meister geworden sind. Ihn ihrem Programm werden sie „Funkstille“ vertanzen, so zu sagen die „Vertechnisierung“ der modernen Welt in einem Mix aus Modern Dance, Hip Hop und Showtanz präsentieren.

Und natürlich sind auch die Blechbüchsen-Stammgäste „Keimzeit“ und Wladimir Kaminer dabei. Mit ersteren geht es wunderbar ironisch „Auf einem Esel ins All“ und Kaminer gibt wieder einen Einblick in sein Familienleben. „Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“ heißt das neue Buch.

Tickets über OZ-Hotline ☎ 0381/3830301, www. shop.ostsee-zeitung.de oder ☎ 03971 / 208925

Von Claudia Winter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist