Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Ich heb ab: Elefantendame lässt Marlen aufsteigen

Zinnowitz Ich heb ab: Elefantendame lässt Marlen aufsteigen

Manege frei für den Cirkus „Berolina“ / Seit 20 Jahren kommt er nach Zinnowitz / Show-Höhepunkt sind Saltos auf dem Pferd

Zinnowitz. Von einem galoppierenden Pferd aufs andere springen, das klingt schwierig. Das aber noch mit einem Salto zu tun, klingt unmöglich.

OZ-Bild

Manege frei für den Cirkus „Berolina“ / Seit 20 Jahren kommt er nach Zinnowitz / Show-Höhepunkt sind Saltos auf dem Pferd

Zur Bildergalerie

Bajazzo bringt nichts aus der Ruhe, weder Jubel noch Schein- werferlicht.“Marcello Spindler, Artist

Nicht für Marcello Spindler, der mit diesem Trick sogar schon die Fürstenloge beim Zirkusfestival von Monte Carlo begeisterte und Prinz Albert, Gattin Charléne und Prinzessin Stéphanie die Hand schütteln durfte. Für die wagemutige Pferdenummer von Marcello und weiteren vier Artisten , die sich „Original Berliner Jockeyreiter“ nennen, gab es 2014 den Silbernen Clown bei dem Festival. Klar, dass die Nummer der Fünf auf dem Rücken der Pferde zu den Höhepunkten der Show des Cirkus „Berolina“ gehört, der wieder in Zinnowitz ist. „Zum 20. Mal“, wie Marcello betont.

Bajazzo, sein Bester im Stall, durfte am Donnerstag das erste Mal im Ostseebad in die Manege. Bajazzo ist ein Deutscher Kaltbluthengst. 900 Kilogramm schwer, mit Muskeln bepackt unterm schwarzen Fell. Ihn bringt nichts aus der Ruhe, sagt Marcello, „weder Jubel noch Scheinwerfer“. Erst recht nicht, wenn der 24-Jährige Bajazzos Rücken als Absprung- und Landeplatz für seine Saltos nutzt.

„Für uns ist Zinnowitz inzwischen wie ein zweites Zuhause. Schließlich sind wir jedes Jahr acht Wochen hier“, sagt Marcello, der während der Usedom-Aufenthalte vor Ort die Schulbank gedrückt hat. Das ist nun schon ein paar Jahre her, doch rückblickend kann er auf eine bewegte Schulzeit schauen. „Etwa 150 Schulen habe ich in Deutschland besucht.“ Das geht wohl nur in einem Zirkus. Und nichts anderes kennt Marcello. Inzwischen sind es bei „Berolina“ 15 Mitglieder, die aus der Direktorenfamilie Spindler kommen. Noch einmal 15 machen das Team komplett. Rund 80 Tiere gehen mit auf Reisen, wenn der Zirkus von seinem Berliner Winterlager zu den Spielorten aufbricht. Seit gut einem Jahr ist auch Marlen Weisheit dabei. Der Name ist in der Zirkuswelt bekannt. Schließlich präsentieren die Weisheits seit 1900 in mehreren Generationen Hochseilartistik. „Mein Opa war der älteste Hochseilartist“, sagt die 21-Jährige stolz. Sprünge und Tänze auf dem Drahtseil sind ihr Metier, mit „Kenia“, einer rund vier Tonnen schweren Elefantendame arbeitet sie auch. „Tarzan und Jane heißt unsere neue Nummer. Die Elefantendressur haben wir mit Akrobatik gekoppelt“, sagt der Chef des Unternehmens, Mario Spindler.

Drei weibliche Dickhäuter gehören zu Berolina, die zusammen pro Tag locker einen Heuballen verputzen. Und an der B 111 – an der Kreuzung Möskenweg in Zinnowitz – zum wohl meist fotografierten Objekt von Schaulustigen geworden sind. „Knapp 30 Jahre sind sie jetzt schon bei uns. Vier Jahre war die Jüngste, als sie zu uns kam. Heute ist die Älteste 35, die anderen beiden 31“, sagt Marcello. Täglich stehen sie nun bis Anfang September in der Manege. Akrobatik, Tierdressuren, Artistik und ein Live-Orchester sorgen in dem 56 mal 40 Meter großen Zelt für Unterhaltung. Wie lange das auf dem Platz an der Kreuzung des Ostseebades noch passiert, wissen die Spindlers noch nicht. „Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder hier.“

Die Firma Stolz, Eigentümer eines Teils der Fläche, plant dort einen Wohnmobil-Stellplatz mit 180 Zellen, eine Indoor-Erlebniswelt, Gastronomie und eine Aussichtsplattform.

Jeden Tag in der Manege

2000 Plätze bietet die Manege des Cirkus Berolina. Im Durchschnitt kommen an guten Tagen in Zinnowitz 600 bis 700 Besucher.

1994 übernahm die Familie Spindler das Unternehmen, das zu DDR-Zeiten ein Staatszirkus war. Gespielt wird bis zum 2. September täglich um 19 Uhr. An jedem Mittwoch und Donnerstag gibt es auch um 15 Uhr noch eine Vorstellung.

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Die Stralsunder Grünen beklagen, dass Aufführungen mit Tierschutz nicht vereinbar seien. Der gerade von Stralsund nach Putbus auf Rügen weitergezogene Zirkus „Barlay“ weist die Vorwürfe zurück.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.