Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Insel-Marketing: Endlich Lösung in Sicht

Koserow Insel-Marketing: Endlich Lösung in Sicht

Touristiker sichern zu, unternehmerisches Risiko einzugehen

Koserow. Eine europarechtlich saubere Lösung für das erfolgreiche Inselmarketing scheint – endlich – greifbar. Zumindest versicherten das gestern mit Thomas Heilmann (Interims-Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH/UTG), Hotelier Michael Raffelt (Vize-Chef des Tourismusverbandes Insel Usedom) und Volker Brautzsch (Vorsitzender des Usedomer Hotelvereins) drei ebenso namhafte wie engagierte Touristiker. „Wir haben uns leider zu lange mit ungeklärten Strukturfragen beschäftigen und dabei die eine oder andere Enttäuschung hinnehmen müssen. Jetzt muss gehandelt werden“, sagt Brautzsch. Und Heilmann ergänzt: „Wenn wir die sehr gute Marktsituation Usedoms auf dem hart umkämpften Tourismusmarkt halten und künftig womöglich sogar noch ausbauen wollen, brauchen wir rechtskonforme und effektive Entscheidungen; zugleich aber auch ein gemeinsames, vertrauensvolles Handeln.“

Und so soll es nun gehen: Aus der jetzt noch existenten UTG treten alle privatwirtschaftlich tätigen Akteure aus, so dass sie schließlich nur noch kommunale Gesellschafter hat. Einige „Aussteiger“

(wie die UBB) haben ihre Anteile bereits verkauft (an Wolgast), andere Anteile sind im Angebot, dritte Akteure müssen noch handeln. Parallel dazu bedarf es der politischen Beschlüsse der Gebietskörperschaften. „Da wir aber seit langem nun schon intensiv, offen und transparent darüber diskutieren, bin ich optimistisch, dass es klappt“, sagt Raffelt.

In der dann rein kommunalen Gesellschaft, die für das „Grundrauschen“ auf dem Markt (Destinationsmarketing) zuständig ist und sich aus der Fremdenverkehrsabgabe finanziert, verbleiben die Nordbäder, die Bernsteinbäder, die Stadt Wolgast und die Kaiserbäder über die Kaiserbäder Tourismus Service GmbH/KTS). Derweil bilden die bislang Privaten der UTG gemeinsam mit dem Hotelverband die „neue Vertriebsgesellschaft“, die zunächst mit eigenen Mitteln agiert und aus den Vertriebserlösen die kommunale Gesellschaft zusätzlich unterstützen wird. Denn laut Raffelt würden die dort avisierten 300 000 Euro bei weitem nicht ausreichen. Und er fasst zusammen: „Unternehmerischer Mut ist ebenso unerlässlich wie die politische Geschlossenheit der beteiligten Kommunen.“

Die große Frage also lautet: Schafft es Usedom und sind seine Akteure gewillt, endlich als eine Einheit zu agieren, ohne ständig der anderen Seite Bereicherungssucht, Egoismus oder naive Blindheit vorzuwerfen? Der Beweis ist praktisch zu erbringen. Gefordert sind dabei die Ostseebäder wie das Achterland, Tourismus- und Serviceunternehmen wie die politisch Verantwortlichen in sämtlichen beteiligten Gemeinden und Ämtern.

Nach Ostern wollen die beteiligten privatwirtschaftlichen Gesellschafter der neuen Marketing- und Vertriebsgesellschaft jedenfalls zur Gründung schreiten. Das neue Konstrukt könnte beispielsweise „Booking Usedom“ heißen. Dies wäre auch deshalb zu begrüßen, weil die aktuell rund 20 Mitarbeiter der UTG dringend berufliche und wirtschaftliche Sicherheit brauchen.Trotz aller nachvollziehbaren Fragen, würde bislang in der UTG laut Heilmann ein guter Job gemacht. „Jetzt, wo es gut läuft, müssen wir die Weichen für morgen stellen. Selbstzufriedenheit ist da völlig fehl am Platz, zumal die Strukturen auch international im Umbruch sind.“

Steffen Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Stralsunder Hoteliers vermelden Rekord für 2016

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.