Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Jagdglück mit besonderer Waffe

Buddenhagen Jagdglück mit besonderer Waffe

Weidmann Rico Thurow aus Buddenhagen hütet das Gewehr seines Schwiegervaters

Buddenhagen. Dass Rico Thurow vor einiger Zeit einen drei Jahre alten Rehbock erlegt hat, dessen präpariertes Gehörn knappe 300 Gramm auf die Waage gebracht hat, ist wohl kaum des Erzählens wert. Zumal die Trophäe, wenn auch gleichmäßig und gut geformt, keine Chance hat, in die Medaillenränge zu kommen. Dennoch sind sie und ihr ehemaliger Träger, der Bock, für den 50-jährigen Buddenhagener aus einem ganz besonderen Grund von großer emotionaler Bedeutung. Um die zu verstehen, müssen wir fast drei Jahrzehnte zurückblicken.

 

OZ-Bild

Rico Thurow mit der Trophäe des Bockes, den er mit jener Waffe erlegte, die bis vor 30 Jahren seinem Schwiegervater gehörte.

Quelle: W. Piest

Damals, 1987, starb Thurows Schwiegervater. Er war ein Jäger. Nur einen Tag später stand ein Vertreter der Jagdbehörde vor der Tür und zog die Waffe des gerade Verstorbenen ein. Daran erinnerte sich Rico Thurow, inzwischen selbst begeisterter Weidmann, im Laufe der Jahre immer wieder, stellte Recherchen an und brachte schließlich in Erfahrung, wer der neue Besitzer der Jagdwaffe ist. Vor nicht allzu langer Zeit fragte der Buddenhagener dort an, ob das Gewehr zu verkaufen sei, und er konnte es in seinen Besitz bringen, samt dem kompletten noch im Original erhaltenen Zubehör.

Und mit eben dieser Waffe, die einst seinem Schwiegervater gute Dienste geleistet hatte, brachte er nun besagten Rehbock zur Strecke – für ihn ebenso wie für seine Frau und vor allem für seine unlängst 80 Jahre alt gewordene Schwiegermutter ein zutiefst emotionales Erlebnis. Auf dieses Gewehr, 1961 vom Schwiegervater für 596 DDR-Mark erworben, hält Rico Thurow übrigens ebenso wie auf den auf ihn von seinem Großvater überkommenen Drilling große Stücke: „Beide Gewehre, in Suhl hergestellt, schießen heute noch sehr präzise, sind zuverlässig wie eh und je“, zeigt er sich begeistert.

Letztlich aber hütet er sie als wertvolle Zeugnisse seiner Familiengeschichte.

Dietrich Butenschön

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus
Zoff am Plattenweg.

Nach einer Drückjagd wurde im Bereich Rappin ein Putbuser Jäger auf dem Heimweg von einem Anwohner attackiert. Der Angreifer störte sich daran, dass der Weidgenosse mit seinem Jeep über den Bewuchs neben einem Plattenweg gefahren war.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist