Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Japaner drehen in Lubmin
Vorpommern Usedom Japaner drehen in Lubmin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.02.2013

ag der Reaktorkatastrophe am 11. März eine Sondersendung. „Der AKW-Rückbau in Deutschland gilt in Japan als vorbildlich“, sagte Reporter Ryusuke Kimora. Das japanische Fernsehen hätte auch gern in stillgelegten AKW in Westdeutschland gedreht. Die privaten Energieversorger versagten die Drehgenehmigung. Kommende Woche kommen erneut zwei japanische Fernsehteams nach Lubmin.

Bei dem Erdbeben in Fukushima und dem anschließenden Tsunami wurden vier der sechs Reaktorblöcke zerstört. Radioaktivität trat aus, das Areal musste evakuiert werden.

OZ

Die Stadt Wolgast will sich von mehreren Garagen auf kommunalem Grund und Boden trennen. „Im Komplex an der Heberleinstraße sollen im März bzw. im April die parallel zum Wohngebiet stehenden Blechgaragen zurückgebaut werden“, bestätigt Bürgermeister Stefan Weigler.

27.02.2013

bietet zum Saisonauftakt 2013 einen kulturellen Knaller: Am 1. Juni gastiert der gefeierte Pop- und Schlagersänger Matthias Reim in der Stadt am Peenestrom.Die Freifläche auf dem nördlichen Teil der Schlossinsel, von wo aus die Herzöge von Pommern-Wolgast dereinst das Küstenland regierten, verwandelt sich für diesen Tag in eine maritime Konzertarena.

27.02.2013

Am 3. März gibt es 10 Uhr im „Hotel am Park“ den nächsten Politik-Stammtisch der CDU. Thema ist diesmal der Tourismus in Lubmin. Als Gesprächspartner werden die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Vorpommern, die Leiterin der Lubminer Kurverwaltung, der Vorsitzende des Tourismus- und Gewerbevereins und MdB Matthias Lietz zur Verfügung stehen.

27.02.2013