Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Karlshagen: Neue Ordnung für den Strand und Lade-Stationen

Karlshagen Karlshagen: Neue Ordnung für den Strand und Lade-Stationen

Die Tagesordnung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend sah vor, zum Bebauungsplan Nr. 1 „Wohn- und Geschäftshaus am Standort des ehemaligen Kühlhauses am Hafen“ drei Beschlüsse zu verabschieden.

Karlshagen. Die Tagesordnung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend sah vor, zum Bebauungsplan Nr. 1 „Wohn- und Geschäftshaus am Standort des ehemaligen Kühlhauses am Hafen“ drei Beschlüsse zu verabschieden. Dazu aber kam es nicht, denn die Vorlagen wurden auf Antrag des Abgeordneten Fabian Krause (Initiative für Karlshagen) von der Agenda genommen. Krauses Begründung, die Investoren hätten in dem zum Projekt gehörenden Durchführungsvertrag nachträglich Änderungen vorgenommen, von denen der Gemeinderat nicht informiert worden sei, entsprach der Meinung aller anwesenden Gemeindevertreter. So wurde der Abwägungsbeschluss zu den Stellungnahmen der Behörden, sonstiger Träger öffentlicher Belange, Nachbargemeinden und Bürger ebenso vertagt wie der Beschluss über den Abschluss eines Durchführungsvertrages und der Satzungsbeschluss.

Verabschiedet wurde eine Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Sondernutzung des Strandes. Sie sieht eine Neuregelung der Gebühren „für die Überlassung von Strandabschnitten zur Aufstellung von Strandkörben“ vor. Bisher mussten Privatpersonen für den Eigenbedarf je Strandkorb 15 Euro, gewerbliche Strandkorbvermieter und als gemeinnützig anerkannte Ferieneinrichtungen 20 Euro je Korb sowie Hotels, Pensionen und private Zimmervermieter 30 Euro je Strandkorb zahlen. Nach der Neufassung der Satzung werden für die ersten beiden Gruppen jeweils fünf Euro je Korb fällig, während der Tarif für die Hotels, Pensionen und privaten Zimmervermieter unverändert bleibt. Gerade letztere Festlegung war Anlass für eine Debatte im Parlament; für Krause (Initiative für Kalshagen) ist die Nichterhöhung der Gebühren für diesen Kreis ungerecht. Jens Triller (Initiative für Karshagen) dagegen begründete seine Zustimmung unter anderem damit, dass für die Mehrzahl der Hoteliers und Pensionsbetreiber die Bereitstellung von Strandkörben ohne zusätzliche Bezahlung durch die Gäste Bestandteil ihrer Angebotspakete seien und damit keinen Gewinn abwürfen.

Triller war es auch, der auf einen Missstand am Hafen aufmerksam machte: Durch dort abgelagerten Sand würden Rasenflächen zugeweht, zudem bestehe die Gefahr, dass die Regenentwässerung durch den Sand verstopft werde. Daniel Telle (Initiative für Karlshagen), der als 1. Stellvertreter des Bürgermeisters die Beratung leitete, informierte darüber, dass die im Bereich der Feuerwehr zu bauende Straßenquerung mit Fußgängerinsel in etwa 14 Tagen fertig sei. Außerdem würde derzeit die Aufstellung von Elektrosäulen zum Aufladen der Batterien von E-Autos am Hafen und Campingplatz vorbereitet werde.

Dieter Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwäbisch Gmünd/Braunsbach

Schlamm, Wasser und Geröll verwüsten mehrere Orte im Süden Deutschlands. Tief „Elvira“ trifft besonders Baden-Württemberg und Bayern. Eine Rettungsaktion in Schwäbisch-Gmünd endet in einer Tragödie, die Gemeinde Braunsbach liegt in Trümmern.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.