Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderhospizdienst hilft auch Eltern und Geschwistern in Not

Wolgast Kinderhospizdienst hilft auch Eltern und Geschwistern in Not

Der Wolgaster Elektrobetrieb Janeck unterstützt den ambulanten Hilfsdienst, der sich um Familien von der Insel Rügen bis zur Mecklenburger Seenplatte kümmert

Wolgast. Schwer und schön zugleich sei ihr Beruf, meint Katy Lorenschat. Die Stralsunderin arbeitet als Koordinatorin für den Ambulanten Kinderhospizdienst Leuchtturm in Greifswald. Dessen Einsatzgebiet reicht von der Insel Rügen bis zur Mecklenburger Seenplatte und schließt somit auch die Stadt Wolgast ein. „Wir kümmern uns hauptsächlich um Kinder, die lebensverkürzt erkrankt sind“, umschreibt sie ihr besonderes Aufgabenfeld.

„Zu unserem Kinderhospizdienst gehören 16 ehrenamtliche Mitarbeiter; acht weitere Ehrenamtler sind noch in der Ausbildung“, berichtet Katy Lorenschat, die für jede Unterstützung ihres Team dankbar ist. In Wolgast nahm die zweifache Mutter gestern eine 2000-Euro- Spende aus den Händen von Bernhard Janeck entgegen. Der 62-jährige Elektromeister hatte am 1. August sein 25-jähriges Firmenjubiläum begangen und seine Gäste gebeten, statt Blumen lieber eine Geldspende zugunsten des Hospizdienstes mitzubringen. Eine stattliche Summe kam zusammen.

Das Geld ist gut angelegt. Beim Kinderhospizdienst fallen Büro- und Fahrtkosten an; auch Geschenke für die zu betreuenden Kinder werden gekauft oder gemeinsame Feste organisiert. „Am 1. Oktober zum Beispiel feiern wir unser diesjähriges Herbstfest auf dem Gelände unseres Kooperationspartners, dem Pflegedienst Nordlicht in Greifswald“, verkündet Katy Lorenschat. Momentan betreut der Kinderhospizdienst Leuchtturm zehn Familien; hinzu kommen zwei Trauerbegleitungen in Fällen, in denen ein Elternteil verstorben ist.

„Wir lassen uns sofort nach der Diagnose in Anspruch nehmen. Und wir kümmern uns jeweils um die gesamte Familie, auch um die Geschwister. Wenn ein anderes junges Familienmitglied schwer krank ist, kommen sie oft zu kurz“, erzählt die 44-jährige Koordinatorin. „Bei den kranken Kindern halten wir die Hand, erzählen mit ihnen, machen Aroma-Therapien, helfen dabei, ihnen letzte Wünsche zu erfüllen, und reden mit den Eltern, um sie in dieser schweren Situation zu unterstützen. Wir arbeiten auch mit dem Bestatter zusammen, bemalen mit den Geschwisterkindern zusammen den Sarg.“ Die Hilfe könne eben sehr vielfältig sein.

Elektromeister Janeck ist ein treuer Sponsor verschiedener Wolgaster Vereine. „Dass ich mich in diesem Fall für den Kinderhospizdienst entschieden habe, hat persönliche Gründe“, sagt er.

„Ich kann mir vorstellen, dass Eltern und Geschwisterkinder in einer solchen Situation oft überfordert und froh sind, wenn sie Hilfe erhalten.“ Katy Lorenschat wirft ein, dass die unheilbar erkrankten Kinder in der Regel erstaunlich gut mit ihrer Diagnose umgehen und „sehr selbstbestimmt handeln“, was etwa die Ablehnung von mit erheblichen Nebenwirkungen verbundenen Therapien angeht.

Bei ihr hätten ebenfalls persönliche Erfahrungen den Ausschlag für die Wahl ihres heutigen Berufs gegeben: „Ich musste selber um das Leben meiner Zwillingskinder kämpfen. Als ich schwanger war, wurde mir gesagt, dass sie wohl nicht lebend zur Welt kommen. Inzwischen bin ich Oma.“

• akhd@kinderhospiz-leuchtturm.de

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bernstorf
15 Tätowierer aus Wismar und Umgebung beteiligten sich an der Aktion „Tätowierte gegen Krebs“.

Tattoos für einen guten Zweck – an dieser Aktion beteiligten sich 15 Studios. Mehr als 1000 Leute folgten dem Aufruf „Tätowierer gegen Krebs“, mit dem Geld für das Sterbehaus in Bernstorf (Nordwestmecklenburg) gesammelt wurde.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.