Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Lassaner Bibliothek offen für weitere Leser

Lassan Lassaner Bibliothek offen für weitere Leser

Gespannt hängen 13 Augen- und Ohrenpaare an Kerstin Bolljahns Lippen, die gerade begonnen hat, den Zweitklässlern der Lassaner Grundschule eine Geschichte vorzulesen.

Voriger Artikel
Geld aus Brief verschwunden — Post haftet dafür nicht
Nächster Artikel
Mieterinnen entsetzt über Pflegeschnitt

Kerstin Bolljahn (links) liest vor, und die Lassaner Zweitklässler, begleitet von ihrer Lehrerin Evelyn Piel, verfolgen aufmerksam die spannende Geschichte.

Quelle: Dietrich Butenschön

Lassan. Gespannt hängen 13 Augen- und Ohrenpaare an Kerstin Bolljahns Lippen, die gerade begonnen hat, den Zweitklässlern der Lassaner Grundschule eine Geschichte vorzulesen.

Diese Mädchen und Jungen sind für dieses Schuljahr die letzte Klasse, die einen obligatorischen Besuch in der städtischen Bibliothek im Rathaus absolviert.

„Uns ist es besonders wichtig, gerade den Kindern das Lesen von Büchern nahe zu bringen; aber auch für alle anderen Einwohner der Stadt und des Umlandes tragen wir Verantwortung, gewisse kulturelle Einrichtungen am Leben zu halten“, begründet Lassans Bürgermeister Fred Gransow (CDU) die Haltung der Stadtvertretung, die Bücherei als freiwillige Aufgabe trotz des angespannten Haushalts zu bewahren. Die Resonanz gibt den Stadtvertretern letztlich Recht: Mit gut 50 ständigen Leserinnen und Lesern weist die Bibliothek einen stabilen Besucherstamm auf, der sich hier nicht nur regelmäßig Lektüre aussucht, sondern gern auch zu den Veranstaltungen kommt, die die Stadt ebenso wie Neuanschaffungen durch ihre Zuschüsse finanziert. So wird zum Beispiel Wolf Butter am 25. Mai mit einem Wilhelm- Busch-Abend in Lassan zu Gast sein.

Dass Kerstin Bolljahn zweimal in der Woche vom Bürgerbüro des Amtes Am Peenestrom in die eine Etage tiefer im Lassaner Rathaus gelegene Bibliothek wechselt — die ist montags von 9 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 12 Uhr geöffnet — ist für sie längst Selbstverständlichkeit und willkommene Abwechslung zugleich. „Als ich vor sieben Jahren die Bibliothek übernahm, da hat mir vor allem Estrid Schmechel sehr geholfen, die bis dahin mehr als 40 Jahre lang die Bücherei hauptamtlich geleitet hatte. Und auch heute noch ist sie eine gute Partnerin, wenn ich mal einen Rat oder praktische Hilfe brauche. Ein- oder zweimal im Jahr veranstaltet sie zum Beispiel Leseabende“, sagt die Verwaltungs-Fachangestellte, die nicht versäumt darauf hinzuweisen, dass sie auch von Ilse Weber immer wieder ehrenamtliche Unterstützung bekomme. Und die jährlichen Treffen aller Bibliothekare des einstigen Kreises Wolgast mit Dr. Angela Rambow, der Leiterin der Wolgaster Stadtbibliothek, seien wertvolle und unverzichtbare Orte des Erfahrungsaustausches und der Vermittlung von Fachwissen.

Wenn der eine oder andere der jungen Teilnehmer an der Bibliothekseinführung vielleicht demnächst selbst zu den ständigen Benutzern der Einrichtung gehört, dann wird ihm angesichts der rund 9000 Bücher, die in den Regalreihen stehen, der Lesestoff kaum ausgehen. Orientierungshilfe für den regelmäßigen Umgang mit Büchern gibt es auch beim Vorlesetag im April in der Lassaner Grundschule.

 



Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.