Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Lkw-Fahrer wehrt sich gegen Gleichmacherei
Vorpommern Usedom Lkw-Fahrer wehrt sich gegen Gleichmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.03.2013
Wolgast

Der Beitrag „Nach Protest: Stadt Wolgast will Brummis ausbremsen“ in der Dienstag-Ausgabe ist bei Holger Weber teils auf Ablehnung, teils auf Zustimmung gestoßen. Er ist der Fahrer jenes in der Zeitung abgebildeten Lkw und wehrt sich dagegen, dass seine ganze Berufsgruppe in Misskredit gebracht würde, wenn behauptet werde, dass die Brummis die Bahnhofstraße rauf und runter krachen, was der Motor hergibt.

Holger Weber sieht sich durch die Aussage im Beitrag als Verkehrsrüpel hingestellt, der er nicht sei. „Der Motor würde, selbst beladen, 80 km/h hergeben“, erklärt er. „Wir fahren mit den Lkw aber nicht mal die erlaubten 50 km/h, weil die Straße nicht sehr breit ist und oft durch parkende Fahrzeuge noch enger wird.“ Deshalb müsse er oft, wenn er in Richtung Bahnhof die Straße hinunter fährt, auf die linke Fahrbahnseite ausweichen. Dies wiederum bringe die Gefahr mit sich, mit einem aus dem Schiffbauerdamm kommenden Fahrzeug zusammenzustoßen, dessen Fahrer das dortige Stoppschild nicht beachtet.

„Tempo 30 in dem Abschnitt der Bahnhofstraße ist völlig richtig“, erklärt Lkw-Fahrer Weber weiter, fragt aber zugleich an: „Warum nur für Brummis ab 7,5 Tonnen? Auch für Pkw und Motorräder sind 50 km/h im Bereich der Musikschule und der Kitas zu schnell.“

ts

Auf einer 15 Hektar großen Fläche nahe Garz wird der Bewuchs mit Schwarzdorn, Kieferngebüsch und Kleingehölzen beseitigt. Hier soll Weidefläche entstehen.

09.03.2013

Gut ein Jahr nach dem verheerenden Brand könnte der Lidl-Markt an der Ecke Salzhorstweg/Am Erlengrund in Zinnowitz wieder eröffnet werden. „Wenn uns der Frost kein Schnippchen schlägt, werden wir Ende April oder Anfang Mai den neuen Markt einweihen“, sagte auf Nachfrage Reinhard Bauer, Bereichsleiter Immobilien bei Lidl.

09.03.2013

Gestern wurde der Erweiterungsbau der Freien Schule Zinnowitz eingeweiht. Verein investierte 4 Millionen Euro.

09.03.2013