Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Musikschüler räumen Preise ab

Stralsund/Wolgast Musikschüler räumen Preise ab

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ überzeugt die Kreismusikschule.

Voriger Artikel
Bernsteinbäder gründen Tourismusverband
Nächster Artikel
Gericht stellt Verfahren gegen Bürgermeister endgültig ein

Großer Auftritt: Die 10 Jahre alte Cellistin Josefine Beyrich, hier mit Klavierpädagogin Agnes Rabast, erreichte die Höchstpunktzahl.

Quelle: privat

Stralsund. Starker Auftritt der Kreismusikschule (KMS) Wolgast-Anklam beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Stralsund: Sieben Nachwuchsmusiker holten einen ersten und vier zweite Preise. „Das war eine Top-Leistung. Unsere Schüler haben sehr gut musiziert“, sagt Schulleiterin Marika Guddat.

Die jüngste Musikerin war beim Wettbewerb die „größte“: Cellistin Josefine Beyrich erspielte 24 Punkte — mehr ging nicht. Damit sicherte sich die 10-Jährige locker den ersten Preis. Einziger Mini-Wermutstropfen: Josefine Beyrich ist noch zu jung, um zum Bundeswettbewerb fahren zu dürfen. Das Mindestalter für die Teilnahme liegt hier bei 12 Jahren.

Drei Schülern wäre sogar beinahe eine kleine Überraschung gelungen. Akkordeonspieler Eduard Bletsch und das Gitarrenduo Jessica Behn/Janine Richter verpassten die Qualifikation für den Bundeswettbewerb jeweils um nur einen Punkt. „Schade, dass es nicht geklappt hat. Es wäre schön gewesen, aber die Konkurrenz war auch stark“, sagt Guddat.

Mit insgesamt 22 Punkten sicherten sich Eduard Bletsch und Jessica Behn/Janine Richter jeweils den zweiten Preis. Diesen erhielten auch das Klarinetten-Duo Franz Guddat/Janine Richter mit 21 Punkten und am Klavier Lisa Prager/Alena Zache mit 20 Punkten.

Doch nicht nur die eigenen Leistungen stimmten die KMS Wolgast-Anklam froh. Eine ehemalige Schülerin gab ebenfalls Anlass zur Freude: Klavierspielerin Anna Charlotte Kolkwitz gewann mit Klarinettistin Laura-Sophie Witt den Sonderpreis der Ostdeutschen Sparkassen ab. Gleichzeitig qualifizierten sich die beiden Frühstudenten der HMT Rostock für den Bundeswettbewerb.

Beim Landeswettbewerb spielten am Wochenende rund 230 Kinder und Jugendliche in elf Kategorien und 145 Wertungen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist