Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rankwitzer Jungfernberg wurde zur Festwiese

Rankwitz Rankwitzer Jungfernberg wurde zur Festwiese

Pastor Fricke betont enger werdende Verbundenheit der Kirche mit den Vereinen

Voriger Artikel
SMS reicht: Karlshagen bietet Handyparken an
Nächster Artikel
Marina Kröslin wirbt für den Angelsport

Ein etwas anderer Gottesdienst auf dem Jungfernberg — Pastor Stefan Fricke im „Disput“ mit dem Teufel (Kantor Martin Seimer).

Quelle: ina

Rankwitz. Der Jungfernberg in Rankwitz war am Himmelfahrtstag wieder Anziehungspunkt für viele Einwohner des Lieper Winkels, für ihre Freunde und Gäste. Das Fest mit dem Auftritt der Danzlüh, mit Kinderbelustigung, Kaffee und Deftigem war ein erster Höhepunkt im Jubiläumsjahr, in dem die erste urkundliche Erwähnung der Lieper Kirche vor 800 Jahren vielfältig gewürdigt werden soll. Bei strahlend schönem Wetter haben die Besucher auf dem 18 Meter hohen Berg der Predigt von Pastor Stefan Fricke gelauscht, der die enger werdende Verbundenheit der Kirche mit den Vereinen unterstrich.

Von dem Willen getragen, die Halbinsel Lieper Winkel als attraktiven Lebensraum und touristisch interessante Region darzustellen, bündeln die verschiedensten Interessengruppen zunehmend ihre Kräfte.

So haben der Heimatverein und der Förderverein „Dorfkirchen am Lieper Winkel“ erstmals eine gemeinsame Jahresplanung herausgegeben. Sie bieten im Laufe des Jahres mehr als 30 Veranstaltungen an, viele davon im Rahmen der Reihe „Lieper Klöneck“.

Und weil 2016 just das Jahr ist, in dem Dei Lieper Winkelschen Danzlüh ihr 15-jähriges Bestehen feiern, der Förderverein für die Dorfkirchen 10-Jähriges und der Sportverein Warthe gar Silberhochzeit, gibt es weitere Gründe zum gemütlichen Beisammensein.

Dass die Fäden auch überregional geknüpft werden und Planungen weitgehend mit Usedom und Stolpe abgestimmt werden, ist ein zusätzlicher Effekt zum gegenseitigem Vorteil. So waren die Usedomer Traktoren- und Schlepperfreunde in Rankwitz auch gern gesehene Gäste, nicht zuletzt, weil sie mit ihren Traktoren den Shuttleverkehr auf den Berg übernommen hatten. Ingrid Nadler

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist