Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Rotkreuzler in Wolgast ehren treue Mitglieder

Wolgast Rotkreuzler in Wolgast ehren treue Mitglieder

Anzeige wegen angeblicher Nichtabführung von Sozialabgaben für Honorarärzte sorgt beim DRK für Unruhe

Voriger Artikel
Plan für Marinemuseum auf der Hafenhalbinsel
Nächster Artikel
Hubertusmesse in Usedom in Marienkirche

Eingerahmt vom Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins, Rolf Laube (r.), und der Leiterin der Kita „Anne Frank“, Kerstin Krause, stehen die für ihre langjährige DRK-Tätigkeit ausgezeichneten Petra Jacubowsky, Birgit Ebert, Hildegund Görs und Karin Fleischer (v.l.).

Quelle: Stefan Brümmer

Wolgast. Freiwilliges, ehrenamtliches Engagement, „das ist der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält!“ Mit diesen Worten würdigte Rolf Laube, Vorsitzender des DRK- Ortsvereins Wolgast, die Arbeit der zahlreichen Aktivisten im städtischen Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes. Donnerstagabend hatte der Ortsverein zur jährlichen Mitgliederversammlung in die DRK- Kindertagesstätte „Anne Frank“ eingeladen. Der Vorstand nutzte die Zusammenkunft, um Karin Fleischer, Petra Jacubowsky, Birgit Ebert und Hildegund Görs für deren 20- bzw. 25-jährige aktive DRK-Mitgliedschaft zu ehren.

Immerhin: im Ortsverein sind derzeit 474 Mitglieder registriert. Das heißt, dass eine große Zahl von Bewohnern der Stadt solche Grundsätze der Rotkreuzler, wie Menschlichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit oder Freiwilligkeit anerkennen und unterstützen.

Laube hofft, dass viele von ihnen weiterhin die regelmäßigen Blutspendetermine nutzen, weil Blut zu spenden ein „unschätzbarer Dienst für schwerstkranke Patienten ist, um diese bei ihrer Gesundung zu unterstützen“. Unschätzbar sei für Wolgast allerdings auch ein funktionierendes Krankenhaus. „Vertreter des Vorstandes und weitere Mitglieder nahmen solidarisch an Veranstaltungen zur Forderung der Wiedereinrichtung der Kinderstation im Kreiskrankenhaus teil“, so der Vorsitzende im Tätigkeitsbericht. Ein Wermutstropfen trübte die Veranstaltung: Thomas Pohlers, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Ostvorpommern-Greifswald, informierte die Anwesenden über ein ernsthaftes rechtliches Problem. So sei gegen den DRK-Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald eine anonyme Strafanzeige wegen angeblicher Nichtabführung von Sozialabgaben für Honorar-Notärzte gestellt worden. Ermittlungen würden aufgenommen (OZ berichtete).

Es bestehe dringender Klärungsbedarf hinsichtlich dieser Irritationen, sagte Pohlers. Allein in Heringsdorf und Zinnowitz seien zehn Honorar-Notärzte beschäftigt. „Das sind 100 Prozent! Wenn wir keine Notärzte mehr haben, ist Schicht im Schacht“, sagte der Geschäftsführer bissig. Gegenüber OZ betonte er, dass der Notärzte-Dienst „weiter aufrechterhalten wird. Aber wir werden Druck machen und eine Lösung des bereits seit 2009 gärenden Problems einfordern.“

Der ebenfalls während der Mitgliederversammlung anwesende Präsident des Kreisvorstandes, Dr. Bernd Mülljans, selbst Mediziner in der Karlsburger Klinik und auch als Notarzt tätig, schilderte sein Unverständnis zu den erhobenen Vorwürfen, die aus seiner Sicht absolut haltlos sind. Die Veranstaltung ging mit einem Bericht von Kati Sonnenberg zu Ende. Die Sozialpädagogin aus Pritzier berichtete über ihr karitatives Wirken in Indien.

Stefan Brümmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.