Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Stiftung will Kircheninventar restaurieren

Wolgast Stiftung will Kircheninventar restaurieren

Gipsfigur Luthers aus dem 19. Jahrhundert soll aus Mitteln einer privaten Stiftung erneuert werden

Wolgast. Eine Urlauberin aus Berlin reist ins tiefste Vorpommern, verliebt sich in die Wolgaster St.-Petri-Kirche und gründet für den Erhalt des Gotteshauses eine Stiftung. Die Geschichte klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch sie ist es. Seit dem Herbst des Vorjahres beschäftigt sich die Stiftung der Bundeshauptstädterin ausschließlich damit, das Inventar der Kirche zu restaurieren. Nun kommt Bewegung in die Stiftung. Das erste Projekt steht schon in den Startlöchern. „Wir möchten die Lutherfigur restaurieren“, sagt Pastor Sebastian Gabriel. Die etwa ein Meter hohe Figur aus Gips wurde vor ein paar Jahren beim Aufräumen der Kirche entdeckt. „Bislang steht sie in einer Nische im hinteren Teil der Kirche und bekommt kaum Beachtung“, sagt Kirchenmitarbeiter Ulrich Kober. Das soll sich ändern. Im kommenden Jahr feiern die Christen das Lutherjahr. 500 Jahre ist es her, dass der Reformator Martin Luther seine 95 Thesen an die Kirche in Wittenberg schlug. „Im kommenden Jahr soll die Figur einen würdigen Ort in der Kirche bekommen“, sagt Kober.

Bislang besteht die Stiftung nur aus fünf Mitgliedern. „Dazu zählen die Berlinerin und Mitglieder aus dem Gemeindekirchenrat“, erzählt Kober. Über neue Mitglieder, als auch über zahlungsfreudige Spender würde sich die Stiftung freuen. „Das Kapital der Stiftung ist im Vergleich zu anderen Stiftungen relativ gering, trotzdem sind wir der Berlinerin sehr dankbar, dass sie die Stiftung ins Leben rief“, sagt der Pastor. Früher arbeitete die Frau als Medizinerin, heute pflegt sie ihren Ruhestand.

Die Lutherfigur soll nicht das einzige Objekt bleiben, das durch die Stiftung Unterstützung erhält. „Wir wollen, dass zum Beispiel der Sargschmuck der Wolgaster Seefahrer, das Kruzifix und das Lesepult restauriert werden“, erzählt Pastor Gabriel. Wenn Gabriel durch die Kirche geht, fällt sein Blick rechts und links des Weges immer wieder auf Objekte, die aufzuarbeiten wären. Doch dafür fehlt schließlich das Geld.

Mit etwa 500 Euro rechnet die Kirchengemeinde für die Restaurierung der Lutherfigur. „Am Fuß ist bereits ein größeres Gipsteil abgebrochen. Die ganze Fassade muss gesäubert werden. Das gestaltet sich schwierig“, erklärt Kober.

„Unser Traum wäre es natürlich, wenn die Stiftung aufgestockt werden kann und die Anschaffungen jeweils von den Zinsen bezahlt werden können. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, und wir brauchen noch einige Unterstützer für dieses Vorhaben“, sagt Pastor Sebastian Gabriel. Das Gemeindeoberhaupt ist zuversichtlich, dass dieser Traum eines Tages wahr wird.

Spendenkonto:

IBAN: DE92 1505 0500 0371 0014 98

Sparkasse Vorpommern

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Der Wolgaster Pastor Sebastian Gabriel zeigt auf die Lutherfigur, die bis zum kommenden Jahr restauriert werden soll.

In Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) kümmert sich eine kleine private Stiftung um die Restaurierung von Kirchenschätzen. Bis zum kommenden Jahr soll die Lutherfigur in St. Petri restauriert werden.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.