Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Unimedizin bietet Seminare zur Bewältigung schwerer Krebserkrankungen an

Unimedizin bietet Seminare zur Bewältigung schwerer Krebserkrankungen an

Patienten bekommen Infos und Hilfen, um das eigene Leben wieder stärker bestimmen zu können und Erschöpfungen zu überwinden

Greifswald Lebensqualität neu definieren: Heute starten die neuen Seminare für alle Menschen, die nach einer Krebserkrankung zurück ins Leben finden und dabei gern Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Frauen und Männer sind — gern auch mit ihren Angehörigen oder Freunden — dazu willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der nächste sechswöchige Kurs beginnt dann am 4. Mai bis zum 8. Juni.

Hauptanliegen der gemeinsamen Veranstaltungen ist es, die eigene Lebensqualität neu zu definieren, um nach einer folgenreichen Krebserkrankung wieder Tritt zu fassen und das eigene Leben aktiv in die Hand zu nehmen. Auf den regelmäßigen Infoveranstaltungen erfahren die Teilnehmer mehr über den Erschöpfungszustand und sich selbst. Schwerpunkte sind die Hilfe zur Selbsthilfe, die individuelle Alltagsgestaltung, das Zeit- und Energiemanagement sowie gesunder Genuss und Schlaf und der Umgang mit den eigenen Gefühlswelten nach so einer schweren Erkrankung. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, an kostenfreien Rehasportangeboten oder einem Entspannungskurs teilzunehmen.

Hintergrund: Rund die Hälfte aller Krebspatienten fühlt sich während oder nach ihrer Erkrankung durch quälende Müdigkeit beeinträchtigt. Diese besondere Erscheinung wird auch Fatigue genannt.

Anmeldung für die Seminare zur Bewältigung einer Krebserkrankung

unter ☎ 03834 / 86 53 63

oder E-Mail: piz@uni-greifswald.de

Termine am 23. und 30. März sowie am 6./13./20. und 27. April, jeweils von 10:00 bis 11:30 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

mehr
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist