Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Volles Programm in Hohendorf

Hohendorf Volles Programm in Hohendorf

Ortsgruppe der Volkssolidarität plant in diesem Jahr vielfältige Veranstaltungen

Voriger Artikel
Wolgaster Tafel-Kunden stellten sich auf neuen Standort ein
Nächster Artikel
Abgezockt

Traditionell hat der Vorstand der Hohendorfer Volkssolidarität (rechts Vorsitzende Gudrun Kurzmann) verdienten Mitgliedern beim Neujahrskaffee Dank für ihr Wirken gesagt.

Quelle: Werner Piest

Hohendorf. Wenn im Jahreslauf in Hohendorf, Pritzier oder Schalense die Ortsgruppe der Volkssolidarität zu einer Veranstaltung einlädt, weiß eigentlich ohne Ausnahme jeder der rund 130 Mitglieder, was sie oder ihn erwartet. Die einen haben sich beim traditionellen Neujahrskaffee informiert, die anderen bekommen das Veranstaltungsprogramm zugeschickt. Die zehn Mitglieder des Vorstandes der Ortsgruppe haben zuvor ein Jahresprogramm erarbeitet, das an Umfang und Qualität kaum Wünsche offen lässt. So ist es auch für 2016 geschehen, wie die Ortsgruppenvorsitzende Gudrun Kurzmann die OZ informierte.

Nehmen wir aus der Fülle des Angebots — der gesamte Veranstaltungsplan für dieses Jahr umfasst nicht weniger als 21 Punkte — nur einige der wichtigsten und typischen Termine heraus. So wird zusammen mit der Kirchengemeinde und der von der Ortsteilvertretung repräsentierten Kommunalgemeinde ein Frühlingssingen in der Hohendorfer Kirche ebenso vorbereitet wie das Weihnachtssingen an gleicher Stelle. Während das Frühlingssingen eine Premiere erlebt, wird es das Weihnachtssingen schon zum 15. Mal geben. Weitere Höhepunkte sind das Grillfest in Schalense — es findet, verbunden mit einer Besichtigungstour, reihum in einem anderen Ortsteil statt —, eine Wanderung auf dem neuen Radweg zwischen Hohendorf und Wolgast, die Teilnahme an den Festen des Kreisverbandes der Volkssolidarität in Heringsdorf und Torgelow oder eine Fahrt nach Potsdam einschließlich einer Schlösserfahrt mit der Weißen Flotte.

Optimistisch ist Gudrun Kurzmann, dass sich solche relativ neuen Veranstaltungen wie der Adventsmarkt oder das thematisch gestaltete Herbstfest — letzteres wird diesmal als Pilz- und Beerenfest veranstaltet — ebenso großer Beliebtheit erfreuen werden wie bei der Erstauflage. Einen kleinen Wermutstropfen konnte der Vorstand den Mitgliedern bei der Vorschau auf 2016 nicht ersparen: In diesem Jahr wird der Monatsbeitrag auf drei Euro steigen müssen. Gudrun Kurzmann: „Einerseits folgen wir damit einer Festlegung des Bundesvorstandes, andererseits ist das der Tatsache geschuldet, dass unsere Ausgaben trotz Sponsorings und sparsamen Wirtschaftens weiter steigen.“ So werde zum Beispiel die Potsdam-Fahrt mit zehn Euro pro Teilnehmer bezuschusst.

 



Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist