Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wacholderhof erfüllt Wünsche der Kleingärtner
Vorpommern Usedom Wacholderhof erfüllt Wünsche der Kleingärtner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.04.2014
Christine Schulz präsentiert Kulturheidelbeeren und Blasenspiere der Sorte Amber Jubilä. Quelle: pm
Zemitz

Was im vergangenen Jahr noch bis in den Monat April hinein auf sich warten ließ, hat in diesem Jahr schon längst Einzug gehalten. Der Frühling ist da. Und so haben sich auch die hiesigen Garten- und Landschaftsbaubetriebe, Baumärkte, Blumengeschäfte oder Baumschulen auf die Frühjahrsbepflanzungen der Kleingärtner und Laubenpieper eingestellt.

Auch Christine Schulz (62) aus der Zemitzer Baumschule Wacholderhof ist auf die Frühjahrswünsche ihrer Kunden eingestellt. „Wir haben eine große Auswahl an immergrünen und niedrig wachsenden Blütensträuchern wie Kalmien, Rhododendron, Azaleen und anderen Frühjahrsblühern“, sagt die Diplomgartenbauingenieurin. Hinzu komme eine Riesenauswahl an Schneebällen, rot und gelb blühende Magnolien, Strauchpfingstrosen, klein wachsende Nadelgehölzen (Tannen, Fichten, Kiefern) sämtlichen Obstsorten und Weinsträuchern sowie Hortensien, von denen sich eine Sorte „Hot Chokolade“ nennt.



Peter Machule

Zwei Virtuosen an den Saiten treffen am Sonnabend um 20 Uhr im Schloss Pudagla aufeinander.

03.04.2014

Usedoms Grundschule pflegt wichtige Beziehungen. Scheck für Plattdeutsch.

03.04.2014

Der Liebling aus dem Wolgaster Tierpark wurde Ende März in den Bärenwald Müritz umgesiedelt.

03.04.2014