Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wolgaster Firma montiert Windräder in Südafrika
Vorpommern Usedom Wolgaster Firma montiert Windräder in Südafrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 12.07.2013
Während die Arbeiten in Hopefield vorbereitet werden, hat TPA die Montage von neun Anlagen in der Türkei (i.B.) bereits abgeschlossen. Quelle: TPA
Wolgast

Die Wolgaster TPA Hydraulik und Spezialmontagen GmbH bewegt sich zunehmend auf internationalem Terrain. Neun Mitarbeiter bereiten sich zurzeit in der Kleinstadt Hopefield an der Westküste Südafrikas auf die Montage von insgesamt zehn Windkraftanlagen vor. Auftraggeber ist die dänische Firma Vestas, Marktführer in Sachen Windkraftanlagenbau, die u. a. in Husum eine ihrer deutschen Dependancen hat.

„Die Anlagen in Hopefield sind an der Rotornabe 95 Meter hoch und verfügen über eine Nennleistung von zwei Megawatt“, berichtet TPA- Geschäftsführerin Cornelia Lange. „Bei der Montage kooperieren unsere Kollegen mit einer südafrikanischen Firma, wobei deren Mitarbeiter von uns geschult und eingearbeitet werden.“

Teams von TPA sind laut Auskunft der Geschäftsführerin momentan u. a. auch in einem rumänischen Windpark in der Nähe des Schwarzen Meeres, im nordrhein- westfälischen Bad Laasphe, in Miltzow im Landkreis Vorpommern-Rügen sowie in Groß Bisdorf in der vorpommerschen Gemeinde Süderholz im Einsatz. Da die Branche unverändert boomt, sei das Auftragsbuch von TPA gut gefüllt, so Cornelia Lange.

Noch für dieses Jahr sei zum Beispiel die Montage von insgesamt 44 Windkraftanlagen in Rumänien, jeweils vier in Österreich und in der Schweiz, drei in Belgien und drei innerhalb Deutschlands geplant.

„Wir montieren die Anlagen ab dem fertigen Fundament“, beschreibt Cornelia Lange. „Die in Einzelteilen per Tieflader angelieferten Stahlröhren werden pro Flansch mit jeweils 128 Schrauben der Größe M64 miteinander verbunden.“ Die Arbeit der TPA-Monteure sei sehr anspruchsvoll und stelle gleichsam hohe Anforderungen an den Teamgeist und nicht zuletzt an die Fitness. „Denn die Ausrüstung pro Mann wiegt bis zu 30 Kilogramm und die jeweiligen Arbeitsplattformen sind nur über Leitern zu erreichen“, erzählt die Chefin. Und: Der Trend gehe zu immer größeren Anlagen. „Seit zwei Jahren sind wir auch mit dem Aufbau von Windrädern befasst, deren Nabenhöhe 140 Meter und deren Rotor-Durchmesser 112 Meter beträgt — das sind gewaltigen Dimensionen.“

58 Mitarbeiter zählen laut Cornelia Lange momentan zur Wolgaster TPA GmbH. „Gern würde ich bis zu 20 Neueinstellungen vornehmen. Wir brauchen Elektriker, Elektroniker und Leute aus der Metallbranche.“ Eine Aufstockung des Personals sei die Voraussetzung dafür, für Vestas Montageaufträge auch in Lateinamerika zu erfüllen, für die TPA empfohlen worden sei. Vor den Auslandseinsätzen, die TPA-Mitarbeiter 2013 auch in die Türkei führten, hätten die Projektleiter enorme Vorbereitungsarbeit zu leisten. So seien vor dem Südafrika-Einsatz für die betreffenden Kollegen zum Beispiel Gesundheitsuntersuchungen, Impfungen und die Beantragung von Visa zu organisieren gewesen.

Ausnahmslos alle Monteure des Unternehmens müssten sich regelmäßig in Lehrgängen auf die neuesten Bestimmungen etwa des Arbeits- und Umweltschutzes einstellen und entsprechende Zertifikate erwerben.

Die hierfür nötigen Schulungsräume entstehen derzeit in Wolgast im früheren Telekom-Gebäude an der Leeraner Straße, das TPA gehört und für 250 000 Euro um eine Etage aufgestockt wird. Dank dieser Erweiterung konnte die Produktionsschule des Christlichen Jugenddorfwerkes in dem Objekt bleiben. Auf dem hinter dem Gebäude befindlichen Parkplatz ist der Bau einer knapp eine Million teuren Halle vorgesehen, in der später Teile für Windkraftanlagen vormontiert werden sollen.

Tom Schröter

Ensemble nutzt morgen das Hafenfest für ihren Auftritt.

12.07.2013

Der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald bietet für Vereinsmitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, und andere Interessierte noch in diesem Jahr eine Ausbildung zum lizensierten Übungsleiter im Breitensport an.

12.07.2013

Zum fünften Mal findet vom 19. bis 21. Juli das „Carussell der Cooltur“ in Swinemünde und Heringsdorf statt.

12.07.2013