Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wolgasterin trainiert für 20. Hanse-Tour

Wolgast Wolgasterin trainiert für 20. Hanse-Tour

Michaela Fürst beteiligt sich zum dritten Mal an der Benefiztour durch MV zu Gunsten schwerkranker Kinder

Voriger Artikel
Junge Dirigenten gaben ihr Debüt
Nächster Artikel
Wolgaster Kita feiert morgen ihr Sommerfest

Wolgast. Optimismus und Lebensfreude strahlt sie aus. Und das, obwohl Michaela Fürst bereits schwere persönliche Schicksalsschläge durchzustehen hatte. „Mein Vater und meine große Schwester sind früh an Krebs verstorben“, erzählt sie. Und auch um ihre eigene Familie – Michaela Fürst ist zweifache Mutter – machte die heimtückische Krankheit keinen Bogen. „Trotzdem muss das Leben ja weitergehen“, lautet ihre Devise. Klagend zurückziehen kann sich die Wolgasterin nicht.

OZ-Bild

Michaela Fürst beteiligt sich zum dritten Mal an der Benefiztour durch MV zu Gunsten schwerkranker Kinder

Zur Bildergalerie

Im Team zu fahren, ist was völlig anderes als eine Tour im Alleingang. Wir fah- ren mit großer Musik vorneweg.“Michaela Fürst (49) aus Wolgast

Stattdessen handelt sie. „Durch eine Freundin, eine Hospizhelferin, habe ich vor etwa drei Jahren von der Benefiz-Radtour ,Hanse- Tour-Sonnenschein’ und davon erfahren, dass die Teilnehmer Spenden für schwerstkranke und sterbende Kinder sammeln. Da ich selber gern Fahrrad fahre, habe ich mich für die Tour 2014 angemeldet“, schildert die Peenestädterin. Die Tagesetappen seien mit einer Länge von bis zu 135 Kilometer ambitioniert. „Aber im Team zu fahren, ist was völlig anderes als eine Tour im Alleingang. Wir fahren mit großer Musik vorneweg, ein Krankenwagen fährt mit und auch ein Bus, wenn jemand mal nicht mehr weiterradeln kann.“

Michaela Fürst hat bisher immer durchgehalten und das Gemeinschafterlebnis genossen. In diesem Jahr will sie zum dritten Mal in Folge für diesen guten Zweck in die Pedalen ihres robusten Tourenrades treten. Die 20. Hanse-Tour-Sonnenschein führt vom 10. bis zum 13. August über 495 Kilometer quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Auch körperlich ist die 49-Jährige gut auf den Kraftakt vorbereitet.

„Wenn es geht, radele ich täglich zur Arbeit nach Trassenheide. In meiner Freizeit unternehme ich Radtouren von Wolgast bis nach Swinemünde und zurück. Und als Mitglied des Wolgaster Fitnessstudios ,Formsache’ mache ich regelmäßig Reha-Sport, Kraftsport, Spinning, Jumping und so weiter. Das brauche ich inzwischen als Ausgleich“, erzählt sie.

Wenn Michaela Fürst am 10. August zum vom Tourmanager Helmut Rohde geführten Fahrerfeld in Rostock stößt, kommt sie nicht mit leeren Händen. In diesem Jahr startete sie im Vorfeld der Tour erstmals einen eigenen Spendenaufruf. „Eine Kollegin übernahm die grafische Gestaltung meines Aufrufs, damit ich loslegen konnte. Und bisher sind etwa 1200 Euro zusammengekommen“, freut sich die Initiatorin.

Ihre Spendenlisten legte sie an verschiedenen Stellen aus; auch in der Trassenheider Dünenwaldklinik, wo die Wolgasterin den Betrieb der Caféteria leitet. „Ich bin begeistert von der Anteilnahme;

auch zum Beispiel ein Patient aus dem Allgäu hat Geld gegeben.“

An der caritativen Fahrradfahrt – die erfolgreichste Charity-Veranstaltung in MV – nahmen im vergangenen Jahr 275 Fahrer teil, die insgesamt 130000 Euro einsammelten. Die 20. und voraussichtlich letzte Hanse-Tour-Sonnenschein widmet sich mit ihrem Erlös wiederum unter anderem dem Kinderpalliativprojekt „Mike Möwenherz“ der Kinderonkologie Rostock. „Da geht es um Kinder, die so schwer erkrankt sind, dass sie an ihren Krankheiten sterben werden, ohne große Lebenserwartung“, erklärt Helmut Rohde gegenüber OZ. Die Initiative „Mike Möwenherz“ setzt sich dafür ein, dass Kinder, die unheilbar krank sind, zu Hause ambulant gepflegt werden können und hilft den Familienangehörigen.

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Anklam
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.