Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Anmeldefrist für Gymnasium in Ahlbeck läuft bis Ende Februar
Vorpommern Usedom Anmeldefrist für Gymnasium in Ahlbeck läuft bis Ende Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.02.2017

Am 28. Februar endet die Anmeldefrist für das Schuljahr 2017/18 für die Übergänge zwischen den Schulen und Schularten. „Damit müssen sich alle Schüler sowie deren Eltern der jetzigen vierten Klassen, der Klassen 6 am Ende der Orientierungsstufe und der Klassen 10 der Regionalen Schule über den weiteren Weg im Klaren sein und entsprechende Anmeldungen oder Bewerbungen vorgenommen haben“, betont Jürgen Räsch, Leiter der Europäischen Gesamtschule in Ahlbeck.

„Für die 4. Klassen erfolgt die Anmeldung zur Orientierungsstufe über die Grundschulen. Diese geben die Anmeldungen an uns als weiterführende Schule. Wir informieren dann unsere zukünftigen Schüler sowie deren Eltern mit einem Brief und in einer ersten Elternversammlung im Frühsommer über alles Weitere“, so Räsch.

Am Ende der Orientierungsstufe in Klasse 6 steht die Wahl der anschließenden Schulart ab Klasse 7 an. „Leider“, so schildert der Schulleiter, „haben Schüler sowie deren Eltern unsere Einladung zum Tag der offenen Tür im Januar an ihrer Heimatschule nicht erhalten. Bei Beratungsbedarf können sich diese bei uns unter ☎ 038378 / 28107 melden und ein Gespräch vereinbaren.“

Die Anmeldungen für Klasse 7 erfolgt an der gewählten Schule. Die entsprechenden Formulare für das Gymnasium und die Regionale Schule sind auf der Homepage – kgs-seebad-ahlbeck.de – zu finden. Nach der Anmeldung erfolgen alle weiteren Informationen wie bei den zukünftigen Schülern der 5. Klassen.

Schüler, die an einer Regionalen Schule 2017 die Mittlere Reife erwerben, können anschließend das Gymnasium besuchen. Nach dem dortigen Absolvieren der Klassen 10 bis 12 kann so mit der Allgemeinen Hochschulreife der höchstmögliche Bildungsabschluss erworben werden. Durch das Fach Spanisch als neubeginnende Fremdsprache kann diese Chance auch von denen genutzt werden, die an der Regionalen Schule keine zweite Fremdsprache belegt haben. Um sich für diesen Weg an der Schule in Ahlbeck anzumelden, wird ein Anmeldegespräch geführt.

OZ

In der zweiten Jahreshälfte können die Arbeiten auf dem 70 Hektar großen Areal beginnen.

07.02.2017

Nun laufen die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Strandaufgangs zur beliebten Windmühle. Auf die Modernisierungsnotwendigkeit haben Bewohner und Touristen schon seit langem hingewiesen.

07.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 377 / 3610656, Fax: 3610645 E-Mail: lokalredaktion.zinnowitz@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

07.02.2017
Anzeige