Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Arbeitsmarkt im August: stabil und hoffnungsvoll
Vorpommern Usedom Arbeitsmarkt im August: stabil und hoffnungsvoll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.09.2016

Mit einem leichten Rückgang der Arbeitslosenquote zeigte sich der regionale Arbeitsmarkt im Monat August stabil. Für den Bereich des Landkreises Vorpommern-Greifswald liegt die Quote wie im Vormonat bei 10,5 Prozent. Dahinter verbergen sich 12 317 Frauen Männer, die amtlich ohne festes Arbeitsverhältnis gemeldet sind. Im gleichen Vorjahresmonat waren es noch 13 721 (11,6 %).

Weiter positiv und damit hoffnungsvoll entwickelte sich der Beschäftigungsmarkt im Bereich Wolgast/Insel Usedom. Hier waren nur noch 7,6 % ohne festen Job. Die benachbarten Quoten zum Vergleich:

Anklam 14,4 %; Greifswald 9,5 %; Pasewalk 12,8 % und Ueckermünde mit 12,4 Prozent.

„Noch immer sind die Arbeitsmarktchancen der Frauen in der Region besser als jene der Männer“, informierte gestern Agenturchef Heiko Miraß. Dies hänge auch damit zusammen, dass in Vorpommern die Bereiche Tourismus, Gesundheit und Soziales stark ausgeprägt sind, „Branchen, in denen der Frauenanteil traditionell hoch ist“, so Miraß weiter. Bei jungen Leuten zwischen 15 und 25 Jahren musste im Vergleich zum Frühsommer ein leichter Anstieg der Arbeitslosenquote festgestellt werden. Die Arbeitslosigkeit der Ausländer hat sich im Vergleich zum Monat Juli nicht geändert. 722 waren im August arbeitslos gemeldet.

sta

Flights starten am 3. September ab 11 Uhr / Spenden für Kinderhospiz-Verein Leuchtturm

01.09.2016

Beate-Carola Johannsen, Vorsitzende des Tourismusverbandes Insel Usedom – Mitveranstalter des Forums: „Das Wolgaster Krankenhaus ist wichtig für Touristen und Einheimische.

01.09.2016

Lassaner Bürgerinitiative fordert Hilfe gegen Pläne zum Güllelager-Bau ein

01.09.2016
Anzeige