Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeitsmarkt in und um Wolgast: Entspannt bis heiter

Wolgast/Zinnowitz Arbeitsmarkt in und um Wolgast: Entspannt bis heiter

Zuständige Behörde meldet für den April weiter frühjahrsbedingten Aufschwung / Arbeitgeber bereit, Flüchtlinge einzustellen

Wolgast/Zinnowitz. Der regionale Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Frühjahrsaufschwung. Das geht zumindest aus den neuesten statistischen Angaben zum Monat April hervor, die die Greifswalder Agentur für Arbeit gestern öffentlich gemacht hat.

Demnach ist die Arbeitslosenquote im Kreis Vorpommern-Greifswald gegenüber dem Monat März um 1420 Personen gefallen und gegenüber dem April des Vorjahres um 1072. Das heißt, die Rate ist von 13,1 Prozent (April 2015) auf nunmehr 12,3 Prozent zurückgegangen.

Dieser Wert zeigt sich allerdings in den Geschäftsstellenbereichen sehr differenziert. Hier die Quoten für den April: Anklam 16,4 %, Greifswald 10,1 %, Pasewalk 15,5 %, Ueckermünde 14,4 %

sowie Wolgast/Insel Usedom 10,9 %. Während in allen genannten Bereichen die Arbeitslosenquote im April rückläufig war, gab es die stärksten Rückgänge in den Bereichen Wolgast und Greifswald.

Laut Agentur profitieren von der anhaltend guten Lage auf dem Arbeitsmarkt alle Personengruppen. Lediglich die Zahl der arbeitslos gemeldeten ausländischen Mitbürger ist weiter angestiegen — um 496 Frauen und Männer auf nunmehr 1021 Personen im gesamten Bezirk der Arbeitsbehörde des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

Offenbar geworden ist, dass viele Arbeitgeber bereit sind, Beschäftigte aus dem Kreise der Flüchtlinge einzustellen. Allerdings sind oft deren Deutschkenntnisse noch unzureichend. Um die Integration der neuen Mitbürger zu erleichtern, haben deshalb Agentur, Landkreis und Bildungsträger ein Modellprojekt entwickelt. Dabei soll die Teilnahme an einem Integrationskurs helfen, flankiert durch ein Coaching, die Arbeitsmaßnahme zu erproben.

Laut Agentur-Chef Heiko Mieraß werde dadurch Flüchtlingen ein schnellerer Einstieg ins Erwerbsleben ermöglicht. Gleichzeitig könne das im Integrationskurs erlernte Wissen direkt im Unternehmen angewendet werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.