Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Auf ihrem Weg zum Horizont . . .
Vorpommern Usedom Auf ihrem Weg zum Horizont . . .
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 11.05.2018

Da fliegen sie – die 99 Luftballons, die gestern von den Besuchern des Himmelfahrtsgottesdienstes in Ahlbeck als Friedensbotschaft in den blauen Himmel geschickt wurden. In Anlehnung an Nenas Song „99 Luftballons“, der passend dazu auf dem Konzertplatz eingespielt wurde, traten sie ihren Weg zum Horizont an. „Wir schicken einen schönen Gruß auf die Insel Rügen“, rief Pastor Klaus-Peter Weinhold ihnen in Anbetracht der Windrichtung nach. Zuvor hatte er die Predigt gehalten. Der Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Ahlbeck und Heringsdorf-Bansin war bestens besucht. Alle Bänke waren besetzt. Pastor Weinhold predigte über Himmel und Erde und sang in Begleitung des Posaunenchors Reinhard Meys Klassiker „Über den Wolken“. Dorthin zog es wohl auch die 99

Luftballons. FOTO: DIETMAR PÜHLER

OZ

Mehr zum Thema

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Aida-Chef Felix Eichhorn setzt auch in Zukunft auf Rostock – als Hauptsitz der Reederei und als Hafen für die Schiffe. Aber: Stadt und Land müssten sich bewegen.

08.05.2018

Der Ausbau des Radwegenetzes, Verkehrsverbund oder der Austausch mit den Bürgermeistern der vielen Ge- meinden stehen für Dirk Niehaus als Landrats- kandidat der Grünen auf der Prioritätenliste.

09.05.2018

Auf einen acht Meter hohen Damm im Stadtteil Warszów soll innerhalb der Wohnsiedlung verzichtet werden.

11.05.2018

Die Vergabe des Auftrags für den Bau des Tunnels zwischen den Inseln Usedom und Wollin steht offenbar kurz bevor.

11.05.2018

Selliner fertigte 1967 einen Schrank zum Abschluss seiner Tischlerausbildung / Jetzt fand er ihn wieder

11.05.2018
Anzeige