Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ausstellung zeigt Fertigung und Einsatz von Kriegswaffen
Vorpommern Usedom Ausstellung zeigt Fertigung und Einsatz von Kriegswaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 12.02.2018
Im Historisch-Technischen Museum Peenemünde beleuchtet eine neue Sonderausstellung die Fertigung und den Einsatz von Kriegswaffen. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Peenemünde

Automatische Flugbomben, militärische Großraketen und ein besonderes Gemälde – am 22. Februar wird im Peenemünder Museum eine Sonderausstellung eröffnet. Das HTM beleuchtet die Fertigung und den Einsatz von Kriegswaffen und zeigt dazu etwa 180 Fotos, Filme, Dokumente und Objekte.

„Dabei sind unter anderem ein originales Raketentriebwerk, das 1944 in England einschlug. Zudem wird erstmals das großformatige Gemälde ,Fortissimo’ von Klaus Ritterbusch gezeigt, welches das Kraftwerk Peenemünde als Motiv aufgreift und mit künstlerischen Mitteln nach den Verbindungen des Ortes in seine historische und heutige Umwelt fragt“, informiert Kai Hampel vom Museum.

In den Peenemünder Versuchsanstalten wurden zwischen 1938 und 1945 die automatische Flugbombe „Fi 103“ und die weltweit erste militärische Großrakete „Aggregat 4“ entwickelt und erprobt.

Nitzsche Henrik

Mehr zum Thema

Gemeindevertretung stimmt mehrheitlich für Rückbau der Ruine aus der Nazizeit / Denkmalschutzbehörde kündigt Widerspruch an / Land will über künftige Nutzung verhandeln

06.02.2018

Museum meldet Besucherzuwachs seit Umzug / Neue Ausstellung lockt / Vortragsreihe startet heute

28.02.2018

Der Februar-Höhepunkt auf dem Museumshof Zingst: Morgen ab 19 Uhr erzählt Dr. Gerd Albrecht, Leiter des Barther Vineta-Museums, im stimmungsvollen Ambiente der Galerie ...

07.02.2018

Auf Usedom ist ordentlich was los in der kalten Jahreszeit. Wir haben zehn Ausflugstipps zusammengestellt, die ihren Besuch auf der Insel garantiert unvergesslich machen

16.02.2018

Bunker, Tunnel, Festungsanlagen aus dem Kalten Krieg und der Kaiserzeit: Die polnische Stadt Swinemünde war in den letzten Jahrhunderten ein strategisch wichtiger Ort.

10.02.2018

Für Karsta Mehlan, Chefärztin und Diabetologin in den Boddenkliniken in Ribnitz-Damgarten, ist vor allem eine gesunde Ernährung der Schlüssel gegen Grippe und Erkältung.

10.02.2018
Anzeige