Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bansin feiert 120. Seebadgeburtstag
Vorpommern Usedom Bansin feiert 120. Seebadgeburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:20 21.11.2016

. Mit einem historischen Festumzug, Lesungen, Vorträgen sowie viel Musik und interessanten Stationen feiert Bansin am 13. und 14. Mai 2017 den 120.

Seebadgeburtstag. Bei der Ausrichtung wollen die Organisatoren vom Eigenbetrieb auf die Erfahrungen aus dem 1997 gefeierten Fest zum 100. Geburtstag aufbauen.

Am Freitag luden sie deshalb Partner dieses Jubiläums und weitere Gäste ein, um zu beraten, wie der 120. Geburtstag in der Kürze der verbleibenden Zeit optimal vorbereitet werden kann. Daniela Quast, verantwortlich für Kultur und Veranstaltungen, stellte das Projekt vor und gab einen kleinen Abriss der Geschichte des Seebades. Dazu zeigte sie einen Film vom 100. Seebadgeburtstag, der bei den einstigen Akteuren schöne Erinnerungen weckte. Obwohl die ersten Hotels und Pensionen schon 1896 entstanden waren, gilt Pfingsten 1897 als Gründungsdatum des Seebades, denn hier kamen die ersten Badegäste.

Allen ist klar, dass die Vorbereitung der Mitwirkung vieler Bansiner bedarf. Mitstreiter und Vereine, selbst solche, die aktuell nicht mehr bestehen, sind deshalb aufgerufen, Unterstützung zu geben.

Betriebe, Hotels und andere Einrichtungen sind gefragt. Der Geschichtsverein unter Leitung von Sven Brümmel wird aktiv an der Chronik arbeiten, Andreas Wanke als letzter Karnevalspräsident unterstützt dabei. Immerhin war der 1955 gegründete Karnevalsverein einer der ältesten Vorpommerns. Die nächste Zusammenkunft für die Festvorbereitung ist bereits am 14. Dezember geplant.

GERT NITZSCHE

Interessenten an einer Mitarbeit zur Vorbereitung der Festlichkeit können sich vorher schriftlich unter kultur@kaiserbaeder-auf-usedom.de anmelden, um zu zeigen, wie sehr ihnen das Seebad am Herzen liegt.

OZ

53 Insulaner trafen sich beim letzten Herbst-Walkingtag in der Inselmitte

21.11.2016

Neue Personalie in der CDU-Fraktion

21.11.2016

In Anklam treibt Sascha Ott die Bildung eines konservativen Kreises voran

21.11.2016
Anzeige