Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Bergemann: „Jeder weiß doch, was TBC bedeutet“

Mölschow Bergemann: „Jeder weiß doch, was TBC bedeutet“

Verdachtsfall in Mölschower Jugendeinrichtung wird Thema im nächsten Jugendhilfeausschuss des Kreistages

Mölschow. Der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses im Kreis Vorpommern-Greifswald will den Verdachtsfall auf TBC unter den im Kulturhof Mölschow untergebrachten minderjährigen, unbegleitet nach Deutschland eingereisten Flüchtlingen (die OZ berichtete) auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung setzen.

Lars Bergemann (Linke) begründet diesen Schritt, indem er sagt: „Jeder weiß doch, was TBC bedeutet. Bei mir hat die Nachricht jedenfalls ein mulmiges Gefühl ausgelöst. Immerhin handelt es sich um eine Jugendeinrichtung, die obendrein auch noch eingebettet ist in eine Freizeiteinrichtung.“

Bergemann betont, dass er keine Emotionen schüren möchte, aber Klarheit verlangt. „Das fällt eindeutig in den Zuständigkeitsbereich des Jugendhilfeausschusses. Darum will ich jetzt Fakten sammeln, um mir ein Bild von den Vorgängen machen zu können.“

Zur nächsten Sitzung am 15. September (der Ort steht noch nicht fest) will Bergemann deshalb auch Bürgermeister Roland Meyer, Jugendamtsleiterin Karina Kaiser, Amtsärztin Cornelia Busse und die zuständige Mitarbeiterin der Clearing- und Inobhutnahmestelle für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in Mölschow einladen. Zur Klärung des Sachverhalts zählt er ausdrücklich auch die Umstände der Beaufsichtigung, die der Bürgermeister am Wochenende kritisch angemerkt hatte. „Bei der Klärung geht es mir ausdrücklich darum, dass wir nach vorn schauen und gemeinsam festlegen, was in Mölschow in Zukunft besser gemacht werden kann.“, sagt Bergemann gegenüber OZ.

Wie eine Nachfrage beim Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern ergab, waren im gesamten Jahr 2015 im ganzen Land insgesamt 67 TB-Infektionen gemeldet, davon 16 aus dem Landkreis VG.

Angelika Gutsche

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.