Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Betreiber beruhigt nach Wirbel um Biogasanlage
Vorpommern Usedom Betreiber beruhigt nach Wirbel um Biogasanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.09.2013
Welzin

Anwohner der Biogasanlage in Welzin bei Usedom machen sich seit Montag erneut Sorgen um ihre Sicherheit und Gesundheit. In einem Brief an Presse und Behörden berichten sie von Knall- und Verpuffungsgeräuschen und einem teilweise aus der Halterung gerissenen Fermenter-Ballon. Daraus schlussfolgerten sie, dass Gas aus dem Fermenter ausgetreten sei. Zudem ist von lärmender Arbeit während der Nacht die Rede.

Die Anwohner sind sensibilisiert. Denn: Im Juni 2012 war es in dem Betrieb zu einer Havarie gekommen. Damals war aus der Anlage, in der nachwachsende Rohstoffe vergoren werden, Methan entwichen, nachdem die Bänder einer der doppelt beschichteten Kunststoffhäute nicht mehr gehalten hatten. Einen solchen erneuten Zwischenfall habe es in dieser Woche jedoch nicht gegeben, versicherte gestern auf Anfrage Roman Motzko, Betreiber und Projektentwickler.

„Es gab keine Gaswolke, keinen Knall und keine Verpuffung“, so Motzko, der anfügte: „Ich bin es langsam leid, mich gegen solche Vorwürfe wehren zu müssen.“ Es handele sich diesmal um eine reine Wartungsmaßnahme. „Wir machen einen Fermenter leer, weil nach etwa sechs Betriebsjahren mehrere Einträge drin sind.“ Die hierzu benötigten Absaugpumpen seien infolge des jüngsten Hochwassers an Donau, Elbe und Saale derzeit stark nachgefragt und daher Tag und Nacht im Einsatz. Die Wartung werde voraussichtlich bis Ende dieser Woche abgeschlossen. Trotz allem habe das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt gestern bei ihm einen Bericht zu den aktuellen Arbeiten angefordert, sagte Motzko.

Anwohnerin Ulrike Sandherr hält dem Betreiber nun vor, die Anlieger nicht im Vorfeld über die Wartungsmaßnahmen informiert zu haben.

ts/cm

Am Montag beginnen die Arbeiten für die neue Heringsdorfer Grundschule. Ausschüsse winken B-Plan „Schulcampus“ durch.

06.09.2013

Der HSV Insel Usedom ist zu Gast beim HC Spreewald.

06.09.2013

Tennis — Beim Boddenpokal in Greifswald siegte in der Altersklasse U14 Ann Elaine Teetzen (Bansin). Sie setzte sich dabei gegen Julia Pawel (Zinnowitz) durch, die Platz zwei belegte.

06.09.2013