Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Dampf-Lok begeistert Eisenbahnfans
Vorpommern Usedom Dampf-Lok begeistert Eisenbahnfans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 12.05.2017
Am Donnerstag fuhr die Dampflok von Ahlbeck nach Wolgast und zurück. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Wolgast

Mit Volldampf geht es von Freitag bis Sonntag für einen Sonderzug von Heringsdorf bis Zinnowitz und zurück. Viermal am Tag wird die Strecke freigegeben für eine Fahrt mit der Dampflok der Baureihe 86, die bis 1974 auf der Insel Usedom im Einsatz war. Die Usedomer Bäderbahn (UBB) hat gemeinsam mit der Pressnitztalbahn das historische Gefährt inklusive sieben Personenwagen auf die Insel geholt.

Zur Galerie
Auf der Insel Usedom ist noch bis Sonntag der Dampfsonderzug der Pressnitztalbahn unterwegs.

Andreas Pinske, Eisenbahnbetriebsleiter bei der Bäderbahn, hatte während seines Studiums zum Schienenfahrzeugtechniker im brandenburgischen Wustermark eine Ausbildung zum Dampflokheizer gemacht – und zwar genau auf der Lok, mit der jetzt die Sonderfahrten im Rahmen des 120. Geburtstages des Seebades Bansin stattfinden.

Bevor sich Einheimische und Gäste ab Freitag an der Lok und den historischen Wagen erfreuen können, machten am Donnerstag rund 150 Mitarbeiter der UBB und ehemalige Eisenbahner eine Sonderfahrt mit dem Zug.

Ältester Fahrgast war Kurt Gengel aus Heringsdorf. 25 Jahre lang war er Heizer auf der Lokomotive. „Dafür musste ich sogar eine Hochdruckkesselprüfung ablegen“, erinnert sich der Senior.

Das Besondere an den Loks dieser Baureihe, die auf Usedom fuhren, waren die Windleitbleche. „Wegen des vielen Windes an der Ostsee“, sagt Andreas Pinske. Für die Fahrten am Wochenende wurden die Bleche wieder angebaut. Es zählt nur Originalität.

So wie bei Florian Kalamorz, der als „Reichsbahn-Unterassistent“ – ein Eisenbahnerrang – im Zug als Schaffner das Sagen hat. Der 21-Jährige ist bei der Pressnitztalbahn angestellt, die ihren Sitz in Jöhstadt (Erzgebirge) hat. In seiner schicken Uniform aus dem Jahre 1970 gibt er dem Traditionszug mit der grünen Kelle freie Fahrt. Der ausgebildete Lokführer ist vor allem bei Sonderfahrten im Einsatz. „Da fahre ich aber nur Dieselloks“, sagt der junge Mann.

Henrik Nitzsche

Mehr zum Thema

Von Worms nach Eisenach: In Deutschland lädt der Lutherweg zum Pilgern ein. Für Malaysia-Urlauber wird voraussichtlich die Reise teurer. Und Oman schafft das Kurzvisum ab.

09.05.2017

Mit mehreren Angeboten attackiert die Bahn im Sommer die Konkurrenz. Dabei hat sie vor allem eine Zielgruppe im Blick.

10.05.2017

Dank des Schengener Abkommens bleibt Deutschen in vielen europäischen Ländern eine Passkontrolle erspart. So auch in Italien. Doch anlässlich des G7-Gipfels macht das Land im Mai eine Ausnahme.

10.05.2017
MV aktuell Rostock/Rügen/Usedom/Stralsund/Greifswald/Ribnitz-Damgarten/Wismar - OZ-TV Donnerstag: Mann bei Küstenabbruch verschüttet

+++ Bund rechnet mit mehr Steuereinnahmen +++ „Traumschiff“ eröffnet Kreuzfahrtsaison in Wismar +++ Behörden wollen Nandu-Vermehrung in MV stoppen +++

11.05.2017

In Koserow auf der Insel Usedom verschwanden in der Nacht zu Donnerstag mehrere Bootsmotoren. Nun ermittelt die Polizei.

11.05.2017

Der Einführungsgottesdienst findet am 2. Juli in der St. Johannis-Kirche statt.

11.05.2017
Anzeige