Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Vergängliche Sandwelten entdecken

Ahlbeck Vergängliche Sandwelten entdecken

In Ahlbeck und Binz können Besucher Skulpturen aus Sand betrachten. Die Ausstellung auf Rügen steht unter dem Motto „Reise ins Tierreich“. Auf Usedom stehen Pharaonen, das Manneken Pis aus Brüssel und andere Sehenswürdigkeiten im Fokus.

Voriger Artikel
Lubminer bei Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren siegreich
Nächster Artikel
Tausende feiern Hansefest an der Peene

Andrea Otto (li.) und Renate Reißberg schauen sich die „Route 66“ in der Sandskulpturen-Ausstellung in Ahlbeck an.

Quelle: Manuela Wilk

Ahlbeck. Auf der einen Seite erhebt sich das Brandenburger Tor, links davon bahnt sich die Transsibirische Eisenbahn ihren Weg durch die Wälder Russlands. Das sind nur zwei der Figuren in der diesjährigen Sandskulpturen-Schau in Ahlbeck auf Usedom. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Reise um die Welt“ und zeigt außerdem den Karneval von Rio sowie das Manneken Pis aus Brüssel.

DCX-Bild

In Ahlbeck und Binz können Besucher Skulpturen aus Sand betrachten. Die Ausstellung auf Rügen steht unter dem Motto „Reise ins Tierreich“. Auf Usedom stehen Pharaonen, das Manneken Pis aus Brüssel und andere Sehenswürdigkeiten im Fokus.

Zur Bildergalerie

Thomas van den Dungen hat die Ausstellung organisiert. Es ist die dritte dieser Art. Auch für die Schau auf Rügen ist der Holländer verantwortlich. In Binz lautet das Thema „Faszination Natur“. Gezeigt werden detailreiche Nachbildungen von Pandabären, Dinosauriern und die Unterwasserwelt der Meere.

„Die Künstler haben für die Figuren ein paar Wochen Zeit. Der verwendete Sand ist besonders körnig und daher für die Skulpturen gut geeignet“, sagt van den Dungen. Bis auf Wasser werde dem Baumaterial nichts hinzugegeben.

Des Weiteren können sich Besucher einige Sandskulpturen am Pier 7 in Warnemünde ansehen. Die kostenfreie Ausstellung dort schildert die Abenteuer von Sindbad.

Manuela Wilk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Otto als „Wanderer über dem Nebelmeer“, mit seinem Kumpel Udo Lindenberg oder als „Darth Waalkes“: In Hamburg sind rund 70 Werke des gebürtigen Ostfriesen zu sehen.

mehr
Mehr aus Bildergalerien Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist