Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bürgerfreundlicher Online-Service
Vorpommern Usedom Bürgerfreundlicher Online-Service
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 24.03.2014

Der Internet-Auftritt von Wolgast bleibt regional erste Wahl. Zwar hat er durch die neuen Präsentationen der Usedomer Tourismus GmbH unter usedom.de sowie den Auftritt der drei Kaiserbäder starke Mitbewerber bekommen, doch kann es bei moderner Werbung und engagiertem Marketing gar nicht genug starke Seiten aus Ostvorpommern geben. Das um so mehr, als der Netzauftritt des Landkreises (www.landkreis-ostvorpommern.de) nach wie vor ziemlich bieder und schlicht daher kommt.

„Wir aktualisieren zwar ständig in Absprache mit der Firma Pommerngreif die Veranstaltungshinweise, haben neu die Regionalplanung auf unsere Seiten genommen und optisch etwas korrigiert, doch insgesamt müssen wir zunächst bei dem vorhandenen Auftritt bleiben“, meint dazu Ramona Worm vom Amt für Planung und Wirtschaftsförderung. Die eigene Homepage professionell neu und modern, sprich auch interaktiv, zu gestalten, koste einen sechsstelligen Betrag. Und den habe der Landkreis angesichts seiner Finanzmisere einfach nicht. Derzeit stehen der Behörde jährlich nur ganze 2500 Euro dafür zur Verfügung zu wenig!

An der attraktiven Homepage der Kaiserbäder wie jener der Tourismus GmbH ist maßgeblich der Multimedia Service Lemke aus Greifswald beteiligt, wobei sich laut Regine Lehmann das Zusammengehen beider Seiten auch hinsichtlich der Finanzierung positiv bezahlt macht.

Für die Maßstäbe setzenden Wolgaster Webseiten ist seit 1998 Mathias Wolf zuständig. Er spürt nicht nur die stetig wachsende Nachfrage der Nutzer, sondern beantwortet auch e-mails. Egal, ob aus Polen (wie jüngst zu UBB-Fahrtzeiten), Holland (Daten zu Wolgast gewünscht), den USA, Kanada oder sonstwoher. Außerdem arbeitet er ständig an der Modernisierung und Aktualisierung der Angebote. Beispielsweise können Vereine und Veranstalter den kostenlosen Veröffentlichungsservice nutzen, gibt es einen Kleinanzeigenmarkt, ist das Örtliche mit allen Telefonnummern für Wolgast und Umgebung enthalten. „Unser Ziel ist es, mittelfristig auch bestimmte Antragsverfahren online abwickeln zu können. Einige Formulare kann man sich schon jetzt herunter laden, ausfüllen und per Post zurück schicken“, macht Wolf deutlich, wie das Internet tatsächlich zu bürgerfreundlichem Service Verwendung finden kann. Der Verwaltungsfachangestellte und Hobby-Computerfreak kann sich sogar vorstellen, ähnlich der medialen Ted-Umfrage die Bürger der Stadt online in die demokratische Meinungsbildung einzubeziehen. Umfragen oder Wahlen übers Netz sind für Wolgast keine Hirngespinste.



STEFFEN ADLER

Usedom Janow -

Sie haben genug von der Totenstille, die seit Jahren in ihren kleinen, aber durchaus reizvollen Dörfern herrscht. Jetzt will auch das platte Land mit dem, was es zu bieten hat, endlich wuchern.

24.03.2014

Das Wetter kann Landwirt Hans-Martin Fröhlich nicht ändern; darauf muss er sich einstellen. Dass sich in seinen Flächen aber das Wild tummelt, will er nicht weiter tatenlos hinnehmen.

24.03.2014
Usedom Anne-Kathrin Gillian schildert ihr emotionales Auf und Ab beim Fallschirmsprung - Von der Panik zum Hochgefühl

Erst panische Angst und feuchte Hände. Dann der Sprung ins Nichts, bevor sich das Glücksgefühl einstellt. „Wie unter Drogen im Rausch“ fand unsere Autorin ihren ersten Tandemsprung.

24.03.2014
Anzeige