Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bürgerinitiative informiert über Kompromisslösung
Vorpommern Usedom Bürgerinitiative informiert über Kompromisslösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.02.2017

Fast bis auf den letzten Platz war gestern Abend die Wolgaster Petri-Kirche belegt. Hunderte Einwohner aus Wolgast und Umgebung sowie von der Insel Usedom waren gekommen, um sich aus erster Hand informieren zu lassen. Gesundheitsminister Harry Glawe (stehend,CDU) und Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) stellten ihr Konzept für die künftige medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen im Kreiskrankenhaus der alten Herzogstadt vor. Dazu Position bezogen Vorständler von der Bürgerinitiative pro Kreiskrankenhaus, die um Zustimmung für die Kompromisslösung warben. Mehrere Fragen aus dem Auditorium rankten sich unter anderem um die Verlässlichkeit der avisierten Variante, um Perspektiven für eine Geburtenstation in Wolgast und die mögliche Bildung eines Aufsichtsrates für das Wolgaster Kreiskrankenhaus. Nach etwa eineinhalb Stunden war die kurzweilige Infoveranstaltung beendet. Wir berichten morgen ausführlich.

FOTO: HANNES EWERT

OZ

Mehr zum Thema

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Bildungsausschuss des Landkreises plant Besuch der Schule für geistig behinderte Kinder

24.02.2017

Anklamer Verein kämpft gegen die Überalterung

24.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 377 / 3610656, Fax: 3610645 E-Mail: lokalredaktion.zinnowitz@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

24.02.2017