Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bunkeranlagen werden freigelegt
Vorpommern Usedom Bunkeranlagen werden freigelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 03.09.2016
Junge Frauen aus Taiwan und Japan legen die alten Bunkeranlagen in Peenemünde wieder frei. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Peenemünde

Junge Damen und Herren aus etlichen Ländern sind derzeit zum Sommercamp in Peenemünde auf Usedom. Gemeinsam mit Verantwortlichen des Historisch-Technischen Museums sind sie damit befasst, die zugewachsenen, ehemaligen Bunkeranlagen im Außenbereich wieder freizuschneiden. Dadurch sollen sie interessierten Einheimischen wie Touristen besser zugänglich gemacht werden. Zum Aufenthalt auf Usedom zählen allerdings auch Strandbesuche, Stippvisiten in umliegenden Städten und Seebädern sowie das gegenseitige Kennenlernen – im Sinne der Toleranz.

Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. August 2016

31.08.2016

Horst Wernicke wurde gestern 65 Jahre alt /Der gebürtige Greifswalder ist Vorsitzender der Historischen Kommission für Pommern und letzter Professor seiner Art

01.09.2016

Hobbyhistoriker Hans Albert Kruse zeigt im Neubukow-Kalender 2017 dreizehn alte Karten / Jede hat ihre Geschichte

01.09.2016

Der Bund der Vertriebenen erwartet in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mehr als 600 Besucher aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.

03.09.2016

Start und Ziel der Radtour ist Zinnowitz auf Usedom. Von dort aus geht es über die Peenewiesen vorbei an historischen Militäranlagen.

02.09.2016

Vorpommern-Greifswalds Vize-Landrat Jörg Hasselmann (CDU) ist momentan ein glücklicher Mann: „Solche Tage könnte es im Dienst viel öfter geben“, lacht er.

02.09.2016
Anzeige