Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
DLRG-Team klärt Gäste über Baderegeln auf

Ückeritz DLRG-Team klärt Gäste über Baderegeln auf

Rettungsschwimmer bieten am Ückeritzer Strand Dialog, Gruppenspiele und Puppentheater an.

Voriger Artikel
Kurt Masur gibt erstes Konzert seit Februar auf Usedom
Nächster Artikel
Diebe brechen in Ferienwohnungen auf Usedom ein

Badegäste und Rettungsschwimmer im Dialog.

Quelle: Gert Nitzsche

Ückeritz. Welche Bedeutung haben die Flaggen auf den Rettungstürmen? „Die gelb-rote Flagge bedeutet der Wasserrettungsdienst ist im Dienst, mit dem Zusatzzeichen gelb ist Baden und Schwimmen gefährlich. Denn bei ablandigem Wind trägt das Wasser schnell in die Ostsee hinaus. Bei roter Flagge ist kein Baden und Schwimmen erlaubt“, sagt die 20-jährige Larissa Wehner aus Hannover, als Verantwortliche des dreiköpfigen Mädchenteams der DLRG beim Einsatztag am Ückeritzer Strand.

Sie und ihre Teamgefährten Katrin und Christina sind in diesen Tagen nach verstärkt aufgetretenen Badeunfällen besonders gefragt, Informationen zum richtigen Verhalten beim Baden und zur bestehenden Badeverordnung zu erklären. In einem fast zweistündigen Programm wird das richtige Verhalten am Strand spielerisch vermittelt, gibt es Gruppenspiele für die Kinder, dazu ein Puppentheater. Besonderes interessant ist, wie der Tag eines Rettungsschwimmers abläuft. „Da kann es neben Rettungseinsätzen und Kindersuchaktionen auch die Versorgung von leichten Verletzungen geben. Natürlich sind einige andere Regeln unbedingt zu beachten, eine Pause nach dem Essen einzuhalten bevor man ins Wasser geht“, erläutert Christina. Natürlich haben die Kinder Jaysen (5), Jolinae (7) oder der elfjährige Philipp aus Ückeritz, wie auch die Eltern und andere Erwachsene Fragen. Was bedeutet und macht die DLRG eigentlich? Haben Sie selbst als Rettungsschwimmer schon Menschen geborgen oder wie läuft die Reanimation ab?

Im Dialog werden die Fragen beantwortet und darüber besprochen, wie Eltern ihre Vorbildfunktion ausüben sollten, die Baderegeln einzuhalten. Einige Jugendliche oder sich manchmal überschätzende Schwimmer meinen, die Baderegeln missachten zu können. Sie würden sich nur schwer belehren lassen.

 

gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist